Sonnenschutzglas verhindert Sommerhitze im Raum

1. März 2021
Fenster mit Sonnenschutzglas verhindern an heißen Sommertagen zu sehr aufgeheizte Innenräume. Der Aufenthalt im Raum wird angenehmer und man spart Kosten für die Klimaanlage.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FensterVerglasungSonnenschutzglas

Sonnenschutzglas - Reflexion und Absorption

Grundsätzlich unterscheidet man zwei Prinzipien, durch die ein Sonnenschutzglas Innenräume vor zu viel Wärmestrahlung schützt: die Reflexion und die Absorption. Absorptionsglas enthält Farbstoffe wie etwa Eisenoxid, die Wärmestrahlung der Sonne absorbieren. Als Reflexionsglas reflektiert das Sonnenschutzglas im Fenster die Wärmestrahlung. Dafür werden Glasscheiben etwa mit einer hauchdünnen Metallschicht beschichtet: während der Glasherstellung (Pyrolytisches Verfahren) oder in einem nachfolgenden Prozess (Magnetron-Verfahren).

Bild: ift Rosenheim, Institut für Fenstertechnik e.V.

Sonnenschutzglas als Teil von Isolierglas-Systemen

Oftmals wird Sonnenschutzglas in Isolierglas-Systeme mit mehreren Scheiben integriert, die auch mehrere Funktionen erfüllen. Die Systeme werden dann zum Sonnenschutz Fenster, erfüllen aber auch Funktionen wie Wärmedämmung oder Einbruchssicherung durch ein integriertes Verbundsicherheitsglas.

Wichtige Kennzahlen für Sonnenschutzglas

  • Der Energiedurchlassgrad (g-Wert) beschreibt den Anteil der aufs Fenster auftreffenden Sonnenenergie, der auch ins Rauminnere dringt. Sonnenschutzglas hat einen relativ niedrigen Energiedurchlassgrad.
  • Lichtdurchlässigkeit: Sonnenschutzglas soll ein übermäßig durch die Sonne aufgeheiztes Rauminneres verhindern. Es soll den Raum jedoch nicht zu sehr abdunkeln oder die Sicht behindern. Die Einheit Tl für Lichtdurchlässigkeit gibt beim Sonnenschutzglas an, wie viel Prozent des sichtbaren Sonnenlichts durch das Glas ins Rauminnere gelangt.
  • Farbwiedergabe-Index: Er gibt an, inwieweit durch das Fenster einfallendes Licht Farben für den Menschen so natürlich aussehen lässt, als würden sie ungehindert vom Sonnenlicht beschienen. Die Skala reicht bis zum Wert 100; gutes Sonnenschutzglas hat einen Wert von über 90.

Für Neubauten definiert die Energieeinsparverordnung (ENEV 2009) Mindestanforderungen an sommerlichen Wärmeschutz. Viele Sonnenschutz-Lösungen präsentiert der Bundesverband Wintergärten für den Wintergarten auf seiner Website. Sie lassen sich auch auf andere Räume eines Hauses übertragen.

Sonnenschutzglas und erwünschte Wärme durch Sonnenlicht

Die Eigenschaften, die ein Sonnenschutz Fenster besitzt, sind keineswegs immer erwünscht. Insbesondere in der kühleren Jahreszeit ist die aufheizende Kraft der Sonne im Rauminneren durchaus sinnvoll. Deshalb werden Sonnenschutz Fenster bisweilen etwa mit einer elektrochromen Schicht (bei Verbundgläsern) realisiert, durch die elektrischer Strom bei Bedarf für eine Abdunklung des Fensters sorgt. Beim Sonnenschutz Fenster mit einer thermochromen Schicht reagiert die jeweilige Schicht ab einer bestimmten Temperatur durch Farbwechsel oder Eintrübung.

Fachbetriebe für Fenster geben weitere Auskünfte über Lösungen mit Sonnenschutzglas.

Weiterlesen zum Thema "Sichtschutzglas"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Fenster

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Garagentore ersetzen und KfW-Förderung

Im Rahmen einer Kfw-Kredit-gestützen Renovierungsaktion möchte ich auch die beiden Garagentore der im Kellergeschoss befindlichen Garagen dämmen bzw. die alten Tore (ca. 1950) ersetzen (Außentor, ja oder nein?). Ebenso ist aus den KfW-Infos im Internet nicht ersichtlich, ob der Austausch der Scheiben unserer Fenster sowie eine Dämmung/Erneuerung der Rollladen/-kasten gefördert wird. Vielen Dank im Voraus!
Antwort von Ingenieur Büro Landwehr

Eine Förderung der KfW ist bei Austausch von Fensterscheiben und Dämmung der Rollladenkästen möglich, wenn die Außenwand schon gedämmt ist oder eine Lüftungsanlage vorhanden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe?

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe? Ich habe ein Bad ohne Fenster aber bislang keine Probleme mit Schimmel gehabt. Ich möchte jedoch gerne vorbeugend zur Sicherheit was gegen Schimmel machen. Welche Farbe soll ich nehmen?
Antwort von Maler Lüddemann

Vorbeugen kann man in so einem Bad nur wenn man eine gewisse Grundwärme hält,vorbeugen mit irgendeiner Farbe bringt nichts.
Meiner Meinung nach sind sogenannte Antischimmelfarben und Bad oder Küchenfarbe nur Geldmacherei.
Ich nehme schon seit 30 Jahren eine ganz normale Innendispersionsfarbe für Bad und Küche und hatte noch nie Propleme.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen