Kellerfenster aus Metall - Sicher & robust

Kellerfenster gibt es in verschiedenen Materialausführungen. Kellerfenster aus Metall sind neben Kellerfenstern aus Kunststoff die Fenster, die am häufigsten zum Einsatz kommen. Der Sicherheitsaspekt steht im Vordergrund - Metall verfügt über ausgezeichnete Eigenschaften gegenüber mechanischer Einwirkung und leistet in Kellerräumen, welche funktional und nicht als Wohnraum genutzt werden, gute Dienste.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FensterKellerfensterMetall

Kellerfenster aus Metall sind besonders widerstandsfähig

Wegen seiner besonders widerstandsfähigen Eigenschaften wird beim Einbau der Kellerfenster Metall für spezielle Ansprüche gewählt. Anders als Kunststoff, welches als Material für Kellerfenster in Wohngebäuden mehrheitlich eingesetzt wird , ist Metall speziell für feuchtigkeitsunempfindliche Nutzräume einsetzbar. Das Metall, welches dafür genutzt wird ist in den meisten Fällen Stahl. Aluminium hingegen wird meist in Verbindung mit Kunststoff Kellerfenstern angeboten. Stahl gilt als äußerst langlebig, wartungsarm und robust. Wählt man für Kellerfenster Metall aus, steht beim Kauf meist das Sicherheitsbedürfnis im Vordergrund. Daher werden diese Kellerfenster meist in Nutzräumen wie Lagerhallen oder Geschäften als Schutz vor Einbrauch und Vandalismus eingesetzt.

Kellerfenster aus Metall und Wärmedämmschutz - U-Wert besonders beachten

Für Kellerfenster Metall zu wählen hat Vor- und Nachteile. Für eine Wohnraumnutzung des Kellers sind Metall Kellerfenster eher ungeeignet, da sie die erforderlichen Werte zur Wärmedämmung ( U-Wert) nur durch Einsatz zusätzlicher Dämmmaterialien erreichen. Für andere Nutzungen eines Kellers eignen sie sich jedoch hervorragend.

Stahlkellerfenster werden in feuerverzinkten oder pulverbeschichteten Ausführungen angeboten, welche zwar ausgezeichnete Robustheit und Langlebigkeit garantieren, allerdings im Vergleich zum Kunststofffenster mit allerbesten Dämmeigenschaften (U-Wert von 1,1 bis 0,7 ) etwas verlieren. In Kellern, deren Nutzung feuchteunempfindlich ist oder bei der Zugigkeit unerheblich ist, sind Kellerfenster aus Metall zu empfehlen, da sie stabil und wartungsarm sind. Beim Austausch von Kellerfenstern verhalten sie sich problemlos und können einfach verbaut werden.

Metall Kellerfenster bieten guten Einbruchschutz

Metall, insbesondere Stahl, ist bekannt für seine Robustheit gegenüber mechanischer Einwirkung. Gerade deshalb wird zur Sicherung von Lagerräumen auf Metall zurückgegriffen. Gegen Einbruch sichern Stahlfenster am besten. Kellerfenster aus Metall werden von Fachhändlern mit verschiedenen Öffnungseinstellungen wie dem Dreh- oder Kipphebel- Mechanismus angeboten.

Auch bei der Verglasung bietet sich eine große Auswahl. Hier verfügt der Kunde über die Möglichkeit der Einfachverglasung (schlechterer U-Wert von > 5,5) bis zur Mehrfachverglasung. Schutzgitter oder Insektenschutz gibt es zusätzlich im Angebot. Die Preise für Kellerfenster aus Stahl liegen je nach Ausführung, Modell und Größe etwa gleichauf mit Kunststofffenstern oder etwas höher.

Fachbetriebe für Fensterbau helfen Ihnen bei der Wahl der Kellerfenster und übernehmen den fachgerechten Einbau für Sie.

Weiterlesen zum Thema "Einbauen"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Fenster

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Garagentore ersetzen und KfW-Förderung

Im Rahmen einer Kfw-Kredit-gestützen Renovierungsaktion möchte ich auch die beiden Garagentore der im Kellergeschoss befindlichen Garagen dämmen bzw. die alten Tore (ca. 1950) ersetzen (Außentor, ja oder nein?). Ebenso ist aus den KfW-Infos im Internet nicht ersichtlich, ob der Austausch der Scheiben unserer Fenster sowie eine Dämmung/Erneuerung der Rollladen/-kasten gefördert wird. Vielen Dank im Voraus!
Antwort von Ingenieur Büro Landwehr

Eine Förderung der KfW ist bei Austausch von Fensterscheiben und Dämmung der Rollladenkästen möglich, wenn die Außenwand schon gedämmt ist oder eine Lüftungsanlage vorhanden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe?

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe? Ich habe ein Bad ohne Fenster aber bislang keine Probleme mit Schimmel gehabt. Ich möchte jedoch gerne vorbeugend zur Sicherheit was gegen Schimmel machen. Welche Farbe soll ich nehmen?
Antwort von Maler Lüddemann

Vorbeugen kann man in so einem Bad nur wenn man eine gewisse Grundwärme hält,vorbeugen mit irgendeiner Farbe bringt nichts.
Meiner Meinung nach sind sogenannte Antischimmelfarben und Bad oder Küchenfarbe nur Geldmacherei.
Ich nehme schon seit 30 Jahren eine ganz normale Innendispersionsfarbe für Bad und Küche und hatte noch nie Propleme.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen