Was können elektrische Fenster?

Die Fenster sind eines der wichtigsten Elemente eines Gebäudes. So ist es nicht verwunderlich, dass hier auf ein Höchstmaß an Funktionalität und Bedienkomfort Wert gelegt wird. Elektrische Fenster gewährleisten ein Optimum an Licht, Belüftung, Wärmedämmung, Schallschutz und Einbruchsicherheit. Heutige Technik geht aber noch weiter als bis zum Elektrofenster: intelligente Fenster kombinieren Komfort mit vielen weiteren automatischen und voreinstellbaren Funktionen.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FensterSonderanwendungenElektrische Fenster

Intelligente Fenster verbinden Komfort mit Energiesparfunktionen

Bildquelle: VELUX Deutschland GmbHElektrofenster sind in ihrer Bedienerfreundlichkeit kaum zu übertreffen. Selbst schwere Panoramafenster oder deckenhohe Fenster lassen sich mühelos per Fernbedienung oder eingebautem Taster bewegen. Das Öffnen und Schließen der elektrischen Fenster geschieht ohne eigenen Kraftaufwand.

Durch modernste Technik lassen sich die Elektrofenster auch mit anderen elektrischen oder elektronischen Elementen im Haus verknüpfen. Perfektes Raumklima und der optimale Lichteinfall je nach Tages- oder Jahreszeit lassen sich so auf einfache Art erreichen.

Intelligente Fenster sorgen durch ihre Steuerung für eine individuelle Belüftung, die an die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit im Haus angepasst ist. Manche elektrische Fenster verfügen zum Beispiel über einen CO2 Sensor, welcher die Konzentration im jeweiligen Raum misst und für eine bedarfsgerechte Lüftungssteuerung sorgt. In Schulen oder Bürogebäuden hat sich diese Funktion bereits bewährt. Eine Alternative hierzu sind beispielsweise integrierte Fensterlüfter.

Energiebedarf senken durch intelligente elektrische Fenster

Energieeffizientes Lüften schont außerdem den Geldbeutel. Ausgekühlte Räume und damit verbundener erhöhter Wärmebedarf gehören ebenso der Vergangenheit an wie Überhitzung. Elektrisch betriebene Lamellen sorgen sowohl für Sonnenschutz als auch für zusätzliche Wärmedämmung in der Nacht oder in der kalten Jahreszeit.

Intelligente Fenster mit elektrischen Bauteilen können durch Einbindung in die vorhandene Haustechnik den Energiebedarf deutlich senken. Verknüpft mit dem Heizsystem im Haus regelt der Fensterkontakt die Heizleistung bei geöffnetem Fenster einfach herunter. Elektrische Fensterkontakte mit Sensoren sorgen für das Schließen der Fenster bei Kälteeinfall oder besonderen Witterungen, sofern dies über die Steuerung gewünscht wird.

Mehr Sicherheit und Wohnqualität durch Elektrofenster

Elektrische Fenster bieten nicht nur einen rein wirtschaftlichen Nutzen. Barrierefreiheit, Nutzung ohne Kraftaufwand und individuell an die Bedürfnisse angepasste Funktionen im Lüftungsbereich erhöhen die Qualität des Wohnens ungemein. Zudem bedeuten sie außerdem ein gesteigertes Maß an Sicherheit. Genau wie die Einbindung an ein Heizsystem ist bei elektrischen Fenstern eine Verknüpfung an die Alarmanlage möglich. Außerdem lassen sich intelligente Fenster mittels hochmoderner Elektronik über Funksensoren auch per Fernbedienung oder computergestützt via Smartphone, PC oder Tablet schließen. Versehentlich offen gelassene Fenster gehören der Vergangenheit an.

Elektrische Fenster - Produktkomponenten & Preise

Elektrofenster verfügen über verschiedene Bauelemente, die individuell den Bedürfnissen des Nutzers angepasst werden können. Ein Control Pad sorgt für das Rundum- Sorglos- Paket. Es liefert voreingestellte Programme für die gewünschten Funktionen der Fenster. Zusätzlich können Elektro-Rollläden, Hitzeschutz-Markisen, elektrischer Sonnenschutz (Alternative: Sonnenschutzglas) oder Zubehör wie eine Fensterbeleuchtung die Wohn- und Lebensqualität heraufstufen.

Dass elektrische Fenster preislich in einem höheren Segment liegen als normale Fenster, dürfte nicht überraschen. Auch das elektrische Fenster ist preislich neben der Größe durch das Fenstermaterial bestimmt: Bei Elektrofenstern aus Kunststoff oder Aluminium bewegt sich die Preisspanne im Bereich von etwa 700 - 1400 Euro, je nach Größe. Inbegriffen sind bei den Fenstern bereits das Steuerungssystem sowie Fenstermotor und Regensensor. Elektrofenster aus Holz sind etwas günstiger und kosten je nach Größe zwischen 640 und 1300 Euro. Weiteres Zubehör wie Sonnenschutz oder Beleuchtung schlagen je nach Anbieter extra zu Buche. Intelligente Fenster sind im Erwerb also recht kostenintensiv, überzeugen aber durch ihre Funktionalität und ihr breiten und hochmodernes Nutzungsspektrum.

Neuartige elektrische Fenster können ihre Betriebsenergie sogar selbst bereitstellen, beispielsweise über ein integriertes Solarmodul. Diese Elektrofenster bezeichnet man auch als Solarfenster.

Für eine kompetente Beratung und weiterführende Informationen, lassen sich auch in Ihrer Nähe Fachbetriebe finden.

Weiterlesen zum Thema "Solarfenster"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Fenster

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Garagentore ersetzen und KfW-Förderung

Im Rahmen einer Kfw-Kredit-gestützen Renovierungsaktion möchte ich auch die beiden Garagentore der im Kellergeschoss befindlichen Garagen dämmen bzw. die alten Tore (ca. 1950) ersetzen (Außentor, ja oder nein?). Ebenso ist aus den KfW-Infos im Internet nicht ersichtlich, ob der Austausch der Scheiben unserer Fenster sowie eine Dämmung/Erneuerung der Rollladen/-kasten gefördert wird. Vielen Dank im Voraus!
Antwort von Ingenieur Büro Landwehr

Eine Förderung der KfW ist bei Austausch von Fensterscheiben und Dämmung der Rollladenkästen möglich, wenn die Außenwand schon gedämmt ist oder eine Lüftungsanlage vorhanden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe?

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe? Ich habe ein Bad ohne Fenster aber bislang keine Probleme mit Schimmel gehabt. Ich möchte jedoch gerne vorbeugend zur Sicherheit was gegen Schimmel machen. Welche Farbe soll ich nehmen?
Antwort von Maler Lüddemann

Vorbeugen kann man in so einem Bad nur wenn man eine gewisse Grundwärme hält,vorbeugen mit irgendeiner Farbe bringt nichts.
Meiner Meinung nach sind sogenannte Antischimmelfarben und Bad oder Küchenfarbe nur Geldmacherei.
Ich nehme schon seit 30 Jahren eine ganz normale Innendispersionsfarbe für Bad und Küche und hatte noch nie Propleme.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen