Tipps & Hinweise rund um den Fenstertausch

Dieser Fenster Ratgeber richtet sich einerseits an diejenigen, die den Austausch alter Fenster oder den Einbau von Fenstern in Neubauten planen. Andererseits bietet dieser Fenster Ratgeber Hilfe zu Themen wie dem Reinigen der Fenster oder was man tun kann, wenn Kondenswasser am Fenster auftritt.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FensterRatgeber

Der Fenster Ratgeber rund um Aufbau, Einbau & Pflege neuer Fenster

Fenster einzubauen ist eine Aufgabe, die in jedem Gebäude einmal anfällt, ob Neubau oder Bestandsbau. Schließlich möchte niemand in einer dunklen Höhle mit künstlichem Licht leben. Fenster auszutauschen, ist aber auch aus anderen Gründen eine gute Idee! Das gilt sowohl bei beschädigten Fenstern als auch bei intakten Fenstern, die allerdings wenig zur Energieeffizienz der Immobilie beitragen.

Ein neues Fenster ist nicht immer die preisgünstigste Anschaffung. Aber gerade beim Austausch alter Fenster, welche die Wärme kaum im Haus halten, übersteigen die Einsparungen die Kosten des Austausches recht schnell. Wie hoch die Einsparungen sein können, zeigt beispielsweise ein Fenstertest des TÜV Rheinland.

Wie sind Fenster aufgebaut?

Dieser Fenster Ratgeber möchte auch zur Auswahl geeigneter Fenster beitragen. Um eine gute Wahl zu treffen, sollten Hausbesitzer zunächst einmal ein grundsätzliches Verständnis haben, welche Fensterelemente existieren, aus denen sich ein Fenster zusammensetzt. Darüber hinaus stellt dieser Fenster Ratgeber verschiedene Fenstertypen vor, so dass Sie Stück für Stück Informationen erhalten, die ihnen eine durchdachte Fensterwahl ermöglichen. Ein wichtiges Thema ist das Thema Luftwechsel. Hier kann man sich überlegen, auf Fenster mit integriertem Fensterlüfter zu setzen, falls eine dezidierte zentrale oder dezentrale Lüftung nicht möglich ist - vor allem im Bestandsbau durchaus eine Alternative.

Fenster Ratgeber – Pflege und Risiken

Auch abseits der Themen „Fenstereinbau“ und „Fensteraustausch“ finden Sie im Fenster Ratgeber Informationen. Das gilt etwa beim Thema Kondenswasser am Fenster. Kondenswasser muss nicht zwangsläufig ein Problem sein. Bisweilen ist es jedoch ein Alarmsignal dafür, dass sich zu viel Feuchtigkeit im Inneren eines Hauses niederschlägt. Dann drohen feuchte Wände und Schimmel. Um dem entgegenzuwirken, sollte man auf die richtige Fensterlüftung achten. Schließlich gibt dieser Fenster Ratgeber auch noch einige Tipps, was man beachten sollte, wenn man Fenster reinigen möchte. Auch hierbei kann man einige Fehler machen, die man besser vermeidet, um die Fenster zu schonen.

Fachbetriebe für Fensterbau stehen Ihnen gerne Rede und Antwort rund um den Tausch von Fenstern.

Weiterlesen zum Thema "neues Fenster"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Fenster

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Garagentore ersetzen und KfW-Förderung

Im Rahmen einer Kfw-Kredit-gestützen Renovierungsaktion möchte ich auch die beiden Garagentore der im Kellergeschoss befindlichen Garagen dämmen bzw. die alten Tore (ca. 1950) ersetzen (Außentor, ja oder nein?). Ebenso ist aus den KfW-Infos im Internet nicht ersichtlich, ob der Austausch der Scheiben unserer Fenster sowie eine Dämmung/Erneuerung der Rollladen/-kasten gefördert wird. Vielen Dank im Voraus!
Antwort von Ingenieur Büro Landwehr

Eine Förderung der KfW ist bei Austausch von Fensterscheiben und Dämmung der Rollladenkästen möglich, wenn die Außenwand schon gedämmt ist oder eine Lüftungsanlage vorhanden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe?

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe? Ich habe ein Bad ohne Fenster aber bislang keine Probleme mit Schimmel gehabt. Ich möchte jedoch gerne vorbeugend zur Sicherheit was gegen Schimmel machen. Welche Farbe soll ich nehmen?
Antwort von Maler Lüddemann

Vorbeugen kann man in so einem Bad nur wenn man eine gewisse Grundwärme hält,vorbeugen mit irgendeiner Farbe bringt nichts.
Meiner Meinung nach sind sogenannte Antischimmelfarben und Bad oder Küchenfarbe nur Geldmacherei.
Ich nehme schon seit 30 Jahren eine ganz normale Innendispersionsfarbe für Bad und Küche und hatte noch nie Propleme.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen