Die Qualitätsmerkmale verschiedener Fenster im Vergleich

1. März 2021
Beim Vergleich der vielen verschiedenen Fenster sollte man nicht nur auf den Preis oder das Design achten: Fenster sind zwar Ausdruck einer bestimmen Lebensart und verleihen einem Haus Individualität - aber im modernen Wohnungsbau spielen noch weitere Gesichts­punkte eine wichtige Rolle. Die Fenster müssen der Witterung standhalten können, die Wärme im Gebäude behalten und im Idealfall auch noch Schutz vor Schall bieten und einbruchssicher sein.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FensterMaterialienMaterial-Vergleich

Fenster Vergleich - worauf man bei einem guten Fenster achten sollte

Ein Fenster muss verschiedensten Ansprüchen genügen,
Bild: ift Rosenheim, Institut für Fenstertechnik e.V.
Neben verschiedenen Fenstertypen ist es vor allem das Fenster Material, das Bauherren im Fenster Vergleich heran­ziehen sollten.

Holz und Kunststoff Fenster weisen beispielsweise einen hervorragenden Wärmedurchgangs­koeffizienten auf, dämmen also ausgezeichnet.

Holz oder Kunststofffenster sind auch langlebig, unterscheiden sich aber in der Pflege. Während Holzfenster regel­mäßige und aufwendige Pflege benötigen, sind reine Kunststofffenster weniger anspruchsvoll.

Eine gute Alternative stellen Fenster dar, die aus verschiedenen Werkstoffen bestehen und die Vorteile der Materialien intelligent vereinen: Aluplast Fenster sind stabil und pflegeleicht, während beispielsweise Holz Alu-Fenster eine langlebige und pflegeleichtere Alternative zu den reinen Holzfenstern darstellen. Eine fachmännische Beratung durch Fensterbauer können Sie hier kostenlos anfordern.

Beim Fenster Vergleich sind auch Sicherheit & Schallschutz wichtige Themen

Auch die Sicherheit steht im Fenster Vergleich im Vordergrund: Holz oder Kunsstofffenster gelten als besonders stabil. Die Widerstandsklasse (WK) gibt an, wie sicher ein Fenster ist. WK 1 bis 2 gibt dabei an, dass die Einbruchssicherheit unter normalen Bedingungen gewährleistet ist. WK 3 und 4 werden nur unter spezifischen Anforderungen, wie bei öffentlichen Gebäuden, verbaut.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Lärmschutz: besonders relevant wird dieser Punkt bei straßennahen Gebäuden mit starker Lärmbelastung. Lärmschutz lässt sich durch die unterschiedlichen Konstruktionen beim Alu Fenster, Kunststofffenster oder Holzfenster realisieren. Wichtig sind dabei ein entsprechender Fensterrahmen und eine besondere Verglasung.

Eine weitere gute Entscheidungshilfe beim Fenster Vergleich stellen Gütesiegel wie das itf-Prüfzeichen oder dem RAL Gütezeichen dar.

Verschiedene Fenster im direkten Vergleich

Fenstermaterial U-Wert Pflegeaufwand Sicherheit Lärmschutz Preis
Holzfenster hervorragend hoch hoch hervorragend 140-150 Prozent
Alu Fenster gut niedrig mittel hervorragend 130-140 Prozent
Kunststofffenster gut mittel mittel gut 100 Prozent
Aluplast Fenster gut niedrig mittel gut 120-132 Prozent
Holz Alu-Fenster hervorragend niedrig hoch gut 170-190 Prozent

Beim Vergleich zwischen Holzfenster, Kunststofffenster, Alu Fenster und den diversen Verbundfenstern bieten Fachbetriebe für Fensterbau gern professionelle Beratung an.

Weiterlesen zum Thema "Fensterrahmen"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Fenster

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Garagentore ersetzen und KfW-Förderung

Im Rahmen einer Kfw-Kredit-gestützen Renovierungsaktion möchte ich auch die beiden Garagentore der im Kellergeschoss befindlichen Garagen dämmen bzw. die alten Tore (ca. 1950) ersetzen (Außentor, ja oder nein?). Ebenso ist aus den KfW-Infos im Internet nicht ersichtlich, ob der Austausch der Scheiben unserer Fenster sowie eine Dämmung/Erneuerung der Rollladen/-kasten gefördert wird. Vielen Dank im Voraus!
Antwort von Ingenieur Büro Landwehr

Eine Förderung der KfW ist bei Austausch von Fensterscheiben und Dämmung der Rollladenkästen möglich, wenn die Außenwand schon gedämmt ist oder eine Lüftungsanlage vorhanden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe?

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe? Ich habe ein Bad ohne Fenster aber bislang keine Probleme mit Schimmel gehabt. Ich möchte jedoch gerne vorbeugend zur Sicherheit was gegen Schimmel machen. Welche Farbe soll ich nehmen?
Antwort von Maler Lüddemann

Vorbeugen kann man in so einem Bad nur wenn man eine gewisse Grundwärme hält,vorbeugen mit irgendeiner Farbe bringt nichts.
Meiner Meinung nach sind sogenannte Antischimmelfarben und Bad oder Küchenfarbe nur Geldmacherei.
Ich nehme schon seit 30 Jahren eine ganz normale Innendispersionsfarbe für Bad und Küche und hatte noch nie Propleme.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen