Anmeldung Fachbetriebe

Das Dach zeigt den Charakter Ihres Hauses

Das Dach gehört zu den wichtigsten Aspekten bei energetischen Sanierungsmaßnahmen. Wertvolle Wärme entweicht nicht nur durch ungedämmte Wände, marode Fenster oder schlecht isolierte Keller - ein ungedämmtes Dach lässt bis zu zwanzig Prozent der häuslichen Energie ungehindert ins Freie. Zu Beginn führen wir Sie durch die Grundlagen der Dachkonstruktion: Sparren, Pfetten, Dachstuhl, Dachhaut und weitere Aspekte. Zusätzlich finden Sie unter dem folgenden Link Basisinformationen zu den häufigsten Fragen bei Dachsanierungen: habe ich Asbest im Dach? Ist eine Asbestsanierung notwendig? Wann ist eine Dachreparatur notwendig und wie wird sie umgesetzt? Wann lohnt sich eine energetische Dachsanierung?



Dachdämmung: Dämmmethoden und Kosten für Steildach und Flachdach

Die Preise für Dachdeckerarbeiten sind von der Dachart und dem Umfang der Arbeiten abhängig (z.B. bei Kosten für Aufsparrendämmung). Auch welche Dämmstoffe man verwendet, hängt neben persönlichen Vorlieben von der Ausgangslage am Dach ab: von synthetischen Dämmstoffen zu natürlichen Dämmstoffen, von Dämmplatten bis zu loser Schüttdämmung macht ein erfahrener Dachdecker alles möglich.

Dämmen Dachdecker ein Schrägdach, stehen mehrere Methoden zur Auswahl. So gibt es bei der Sparrendämmung die Zwischen-, Auf- oder die Untersparrendämmung mit ganz eigenen Vor- und Nachteilen. Sofern möglich, sollte man zur Aufsparrendämmung greifen: sie ist zwar eher teurer als die beiden anderen Dämmmethoden, wartet aber mit den größten Vorteilen auf: eine Aufsparrendämmung erzielt die besten Dämmwerte und sie erhält den Raum unterm Dach, es geht kein Wohn- oder Nutzraum verloren. Gerade bei ausgebauten Dachgeschossen ein großer Pluspunkt. Nachteil: die Materialkosten sind höher und das Dach muss abgedeckt und dann wieder gedeckt werden. Sollte aber beispielsweise ohnehin eine Dachstuhlsanierung oder Neueindeckung des Daches anstehen, kann man eine Aufsparrendämmung gut in die ohnehin anfallenden Arbeitsschritte integrieren.

Dachdämmung Preise Euro m2 Vollkosten Euro m2 Anmerkungen
Vollkosten Steildachdämmung Durchschnitt
204 Euro m2 brutto Gemischte Auf- und Zwischensparrendämmung mit Neueindeckung, 14cm Dämmung zwischen den Sparren, 10cm auf den Sparren mit Neueindeckung ohne Dachgauben oder Dachflächenfenster
Aufsparrendämmung 100 - 120 176 - 231
Zwischensparrendämmung 80 - 120 100 - 180
Untersparrendämmung 40 - 100 80 - 150
Dachschrägen-Einblasdämmung 20 - 50
Dach bewohnt
Geschossdecken Einblasdämmung 20 - 50 Dach unbewohnt

Die Vollkosten umfassen alle Kosten zusätzlich zu den eigentlichen Dämmarbeiten. Dazu gehören Demontage und Entsorgen alter Dacheindeckung, Anschlussarbeiten, evtl. Dachflächenfenster, neue Lattungen, Regenrinnen, Ausstiegsluken usw., falls diese anfallen ( Preise anhand Angaben vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) sowie des Institutes Wohnen und Umwelt GmbH - IWU ).

Besitzt man ein Flachdach, verwendet der professionelle Dachdecker andere Methoden. Die Regenwasserspende und der Abfluss müssen besondere Berücksichtigung finden, denn der Wasserabfluss geht im Gegensatz zu einem steileren Dach nur schwer von selbst vonstatten. Lichtkuppeln, Dachterrassen oder eine umfangreiche Begrünung werten das Dach auf und sorgen für mehr Wohnqualität - wenn die Statik stimmt. Die folgenden Preise einer Flachdach Dämmung entstammen ebenso vom BBSR und dem IWU.

Flachdach Preise € / m2 Vollkosten € / m2
Flachdach für Neubau
25 - 75
Flachdachsanierung
100 - 200
Flachdachdämmung ( bis 15 cm Dämmdicke ) 20 - 45 120 - 160
Flachdachdämmung ( bis 20 cm Dämmdicke ) 40 - 60 150 - 200
Flachdachdämmung ( bis 30 cm Dämmdicke ) 55 - 85 140 - 240

Die erste Preisangabe beschreibt die entstehenden Kosten für die reinen Dämmarbeiten und das Material. Die Vollkosten umfassen wie im obigen Beispiel am Steildach alle anfallenden Kosten: Abbruch und Entsorgung von Dachbelägen, Abdichtungen, Dämmstoffe, Dachrinnen, Spenglerarbeiten, Metallarbeiten, Baustelleneinrichtung, usw.

Auch auf einem flachen Dach ist eine Solaranlage möglich. Durch den ungünstigen Neigungswinkel muss hier zum Mittel der Aufständerung gegriffen werden, um den Ertrag der Anlage voll auszunutzen.




Dacheindeckung & Dachausbau

Die Dacheindeckung schützt das Haus vor Einflüssen von Außen: es hält Feuchtigkeit und Wind draußen und sorgt dafür, dass die Wärme in den Räumlichkeiten verbleibt. Gleichzeitig ist ein Dach eine Visitenkarte des Hauses und Teil seines ästhetischen Gesamtbildes. Deswegen ist die Auswahl des Materials und der Farbe ein wichtiger Baustein bei der Dachsanierung oder beim Bau eines neuen Daches. Dachziegel sind die Klassiker der Dacheindeckung, aber auch hier kann man mit einer vielfältigen Farbpalette interessante Ergebnisse hervorbringen. Eine Alternative für das Dach sind Schieferdächer oder Metalldächer (Zink, Edelstahl, Kupfer).

Ist das Dach gedeckt, stellt sich die Frage nach der Nutzung der Räumlichkeiten darunter. Ist der Dachboden nur als Stellfläche angedacht, gibt es außer der Dämmung der obersten Geschossdecke nicht viel weiteres zu tun. Aber mit einem klug geplanten Dachausbau kann man aus dem Dach und dem Geschoss darunter ein echtes Wohnhighlight schaffen: ausgebaute Dachgeschosse gewinnen durch eine Dachgaube mehr Raum und einen echten Zugewinn an Komfort und Belichtung. Aber auch Dachflächenfenster machen aus muffigen Dachböden einen Raum, in dem man sich sehr gerne aufhält. Wer es radikaler angeht, kann auf seinem Dach auch direkt eine Dachterrasse schaffen. Der Möglichkeiten gibt es viele - Details finden Sie hinter den folgenden Links.

Gleich welche Baumaßnahme man am Dach durchführt - damit die Vorgaben an die Statik erfüllt und die Energieeinsparverordnung (EnEV) eingehalten wird, sollte man professionelle und erfahrene Dachdecker oder andere Fachbetriebe beauftragen, damit man nicht auf schlechter Arbeit und hohen Kosten sitzen bleibt.

Ihr Dach zeigt den Charakter Ihres Hauses. Zusammen mit der Fassade gehört es zu den wichtigsten Bestandteilen Ihres Hauses. Daemmen-und-Sanieren.de hilft Ihnen, das optimale Angebot einzuholen, den richtigen Dachdecker zu finden und ist Ihr Ansprechpartner für Ihre Dacharbeiten. Mit uns wird Ihr Dachprojekt ein Erfolg!

Jetzt Fachbetriebe für Dächer finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Bildnachweise:
Dach sanieren: © photo 5000 - Fotolia.com
Preise und Kosten einer Dachdämmung: © Kara - Fotolia.com
Das Dach dämmen: © Alterfalter - Fotolia.com
Dacheindeckung: © Gerhard Seybert - Fotolia.com
Flachdach: Bau- und Sanierungskosten: © Nik - Fotolia.com
Das Dach abdichten © Dieter Pregizer - Fotolia.com
Den Dachstuhl ausbauen: © Halfpoint - Fotolia.com
Dacharbeiten: © Marina Lohrbach - Fotolia.com
Solaranlage berechnen: © TEMISTOCLE LUCARELLI - Fotolia.com
Flachdach - Dach mit Potential: © kenrey.de - Fotolia.com
Photovoltaik - Solarstrom vom Dach: © Omika - Fotolia.com
Solarthermie - Wärme vom Dach: © Ingo Bartussek - Fotolia.com
Kosten einer Dacheindeckung: © mirpic - Fotolia.com
Satteldach: © Ingo Bartussek - Fotolia.com
Dachkonstruktion: © Ingo Bartussek - Fotolia.com
Kosten Dachsanierung: © contrastwerkstatt - Fotolia.com
Dachreparatur: © Kalle Kolodziej - Fotolia.com
Dämmstoffe: © Alterfalter - Fotolia.com
Dachgaube: © Hermann - Fotolia.com
Dachausbau Kosten: © dietwalther - Fotolia.com

Dachdecker, Dämmungsexperten & Fensterbauer in den 100 größten Städten Deutschlands (Alle Städte)