Dachsteine – Alternative zu Dachziegeln

Dachsteine sind eine Alternative zum Dachziegel, wobei nur Fachleute beide Begriffe trennscharf voneinander unterscheiden. Dachziegel sind aus Ton, klassische Dachsteine dagegen aus reinem Beton, während modernere Dachsteine neben den Beton-Bestandteilen noch Hightech-Materialien enthalten können.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
DachDacheindeckungDachsteine

Dachsteine – Beton und Hightech

Dachsteine ...

  • bestehen aus Beton, Zement, Quarzsand, Wasser
  • sind braun/rötlich gefärbt
  • trocknen bei 60°C (anders als bei Tonziegeln, welche gebrannt werden)
  • weisen eine gute Ökobilanz auf (nicht mehr genutzte Dachsteine lassen sich gut recyceln)
  • haben eine Langlebigkeit von 30 Jahren (Dachziegel hingegen "nur" 10 Jahre)

Viele moderne Dachsteine sind frost- und formbeständig, wobei die Formen der Betondachsteine sehr unterschiedlich sind. Es gibt sie beispielsweise in Form von Frankfurter, Harzer und Taunus-Pfannen. Daneben gibt es Sonderformen, etwa Dachknickdachsteine, First- und Gratdachsteine oder Lüftungsdachsteine. Hightech-Betondachsteine enthalten neben den klassischen Materialien weitere Materialien wie beispielsweise Titandioxid und nutzen hier etwa Nanotechnologie, die zur Luftreinigung beitragen soll, die Verschmutzung der Dachsteine reduzieren und/oder ihren Witterungsschutz verbessern soll.

Betondachsteine und Dachziegel im Vergleich

Dachsteinen wird die bessere Ökobilanz nachgesagt. So heißt es etwa in einer Studie des Freiburger Ökoinstituts aus dem Jahr 2008 für die Monier Group GmbH: „Insgesamt kann aus Sicht des Öko-Instituts der Schluss gezogen werden, dass Dachsteine aus Beton Dachziegeln aus Ton aus Umweltsicht vorzuziehen sind.“ Dachsteine haben darüber hinaus im Allgemeinen bessere Schallschutz-Eigenschaften. Ein Vorteil, den dagegen viele Dachziegel eher besitzen sollen als Dachsteine: Sie geben Feuchtigkeit oftmals schneller ab als Betondachsteine.

DachsteinDachziegel
  • frostbeständig
  • mehr Gewicht -> höherer Schallschutz
  • leichteres Gewicht -> höhere Feuchtigkeitsaufnahme/ schnellere Trocknung
  • weniger Energieaufwand
  • reines Naturprodukt

Spezielle Dachsteine für Indach- und Aufdach-Solarmodule

Ein mit Dachsteinen gedecktes Dach eignet sich im Prinzip ebenso gut oder schlecht für Solarthermiekollektoren oder Photovoltaikmodule wie für ein Dach, welches mit Dachziegeln gedeckt wurde. Einflussfaktoren auf die Eignung des Dachs für Solarmodule sind eher die Dachneigung und die Dachausrichtung. Und wie für Dächer mit Dachziegeln gibt es auch für Dachsteindächer Systeme für Module auf dem Dach wie für Module, die in das Dach integriert werden.

Weitere Informationen zur Dacheindeckung finden Sie unter unseren Artikeln zum:

Wer sein Dach mit Dachsteinen decken lassen möchte, kann hier unverbindlich einen Dachdecker-Fachbetrieb kontaktieren und sich beraten lassen.

Weiterlesen zum Thema "Reetdach"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Dach

Kostenvergleich Dach: Sandwichplatten oder herkömmlicher Dachstuhl?

Dach Neubau: Was kostet ein Dach ca. bei einem Neubau, bei dem das Dach mit Sandwichplatten ausgestattet wird? Ist es kostengünstiger als ein normales Dach/Dachstuhl mit Ziegeln und Dämmung? Hausgröße ca 10x11m Dachfläche ca. 170qm, Normales Satteldach. Zusätzlich ist ein Kamin vorhanden der aus dem Dach raus kommt. Keine Dachfenster vorgesehen.
Antwort von Volker Eck Dachdeckermeister

Sandwichplatten sind als Dacheindeckung auf Wohnhäusern ungeeignet.

Erstens ist es schwierig bis unmöglich einen wärmebrückenfreien Anschluss an den Baukörper herzustellen, zweitens ist es sehr schwierig, dauerhaft Luftdichtheit herzustellen, drittens sind Durchdringungen wie Kamin oder Entlüftungen nur mit geeigneten Formteilen dicht anzuschließen, ein nachträglicher Einbau von Fenstern ist möglich aber teuer und kompliziert.

Ein weiterer Aspekt ist der Schallschutz, der bei Sandwichelementen sehr schlecht ist. Ich würde bei Wohnhäusern immer zu herkömmlichen, bewährten Konstruktionen raten, idealerweise mit Aufsparrendämmung.

Preise für Dachpacht

Sind die zahlen 50,-- -80,,-- € Dachpacht/qm auf dem aktuellen Stand? Welchen Faktoren beeinflussen die Preisfindung? Bestand: Faserzementwellplatte (asbestfrei) und Trapezblech. Rechtfertigt eine Asbestsanierung den kompletten Wegfall einer Dachmiete über 20 Jahre?
Antwort von Energie und Solartechnik

1000 m² ca 130 kWp x 7 Euro = 910 Euro im Jahr in 20 Jahren = 18200 Euro bei sofortiger Auszahlung 75 % davon also 13650 Euro als Einmalzahlung . So sind aktuell meine Zahlen von den Investoren. Alles Zahlen aber ohne Dachsanierung am besten Faserzementplatten (asbestfrei) oder Trapez / Sandwich mit Neigung.

Verträglichkeit EPDM Folie mit Bitumen Schweißbahn auf Flachdach

Auf meinem Flachdach muss der Entlüfter der die Abluft von der Dunstabzugshaube regelt erneuert werden. Ich muss die vorhandene EPDM Folie aufschneiden, einen neuen Lüfter einsetzen und möchte die abzuklebende Stelle von einem Dachdecker renovieren lassen. Er möchte den Lüfter einsetzen und die geöffnete Stelle mit einer Bitumen-Schweißbahn verkleben. Wie ist das mit der Verträglichkeit der unterschiedlichen Materialien?
Antwort von Bauhofer Dachtechnik GmbH

Ja das geht. EPDM- Folie ist Bitumenverträglich, aber es muß ein spezieller Voranstrich aufgetragen werden und die Bahn darf nicht zu heiß angeflämmt werden.
Grüße J. Bauhofer

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen