Was kostet eine Photovoltaikanlage?

Die Photovoltaik Preise sind in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Wie hoch die Kosten für eine individuelle Photovoltaikanlage sind und was Sie mit einer eigenen Photovoltaikanlage verdienen können erfahren Sie mit unserem kostenfreien Solarrechner im folgenden Text.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
DachPhotovoltaikPreise

Die aktuellen Photovoltaik Preise im Überblick

Laut Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) lagen die Kosten für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage mit Modulen auf dem Dach (Aufdachanlage) 2006 noch bei einem Preis von etwas über 5.000 Euro pro Kilowatt Peak. Die Photovoltaik Preise sind seither bis 2012 um etwa 66 Prozent auf 1.751 Euro pro Kilowatt Peak gesunken.

Bildquelle © vector/ AngelaStolle - fotolia.com

Grundlagen für die Ertragsrechnung

Mit unserem Solarrechner können Sie ihre individuellen Photovoltaik Preise errechnen. Mit dem Rechner lassen sich Photovoltaik Preise für Anlagen auf Pult-, Sattel- und Flachdächern sowie auf Konversionsflächen ausrechnen. Nimmt man etwa ein Satteldach, so sind folgende Daten für die Photovoltaik Preise wichtig:

  • die Grundfläche des Hauses und – davon abhängig – die Installationsfläche für die Solarmodule,
  • die Dachneigung (z.B. 30 oder 45 Grad),
  • die Dachausrichtung (z.B. Süd oder Ost),
  • die Dacheindeckung (z.B. Ziegel oder Schiefer).

Zusätzlich gibt man noch die voraussichtliche Inbetriebnahme der Photovoltaikanlage an. Hierbei geht es um die aktuelle Höhe der Einspeisevergütung.

Photovoltaik Preise – der Solarrechner zeigt Investitionskosten und Erträge

Im folgenden ein Beispiel für die Preise & Kosten anhand unseres Solarrechners - wir gehen dort übrigens von einer Volleinspeisung ins Netz aus. Da inzwischen der Eigenverbrauch des Stroms zunehmend wichtig wird, sollten Sie diesen nachträglich noch mit einbeziehen.

Nimmt man zur Berechnung der Kosten einer Photovoltaikanlage beispielhaft:

  • ein 9 x 14 Meter großes Haus in Köln (PLZ: 50670)
  • mit einem nach Süden ausgerichteten und mit Ziegeln gedeckten Dach (45 Grad Dachneigung),

so ergibt sich eine verfügbare maximale Installationsfläche von 89 m² mit einer Anlagenleistung von 11 kWp.

Laut Solarrechner liegen die Kosten für die Installation der PV-Anlage dann bei 18.700 €. Die jährliche Stromproduktion liegt für die hypothetische Anlage bei 9.116 Kilowattstunden. Die EInspeisevergütung sorgt über 20 Jahre hinweg damit für ungefähr 29.239 Euro (1390 Euro im Jahr),

Nun wird ein Parameter verändert, der Einfluss auf die Photovoltaik Preise nimmt: Liegt die Dachneigung bei 60 Grad, während alle anderen Werte des Beispielhauses gleich bleiben, erhöht sich die verfügbare Installationsfläche auf 125 m². Die jährliche Stromproduktion erreicht dann 12.641 Kilowattstunden und die Kosten liegen bei 26.554€, die Erträge bei 39.981 Euro.

Photovoltaik Preise - Übersicht

Kristalline Module 1.000-1.500€/ kWp
Dünnschicht Module 700-1.200€/ kWp
Einbau Wechselrichter 200-250€/ kWp
Montagesystem 120€/ kWp
Netzanschluss 500-1.00€/ kWp

Der Rechner ist kostenfrei, probieren Sie ihn doch einmal aus! Optional können Sie mit ihren Ergebnissen auch direkt Kontakt mit Photovoltaik-Fachbetrieben aus ihrer Region aufnehmen, die Ihnen dann bei allen Fragen weiterhelfen können. Hier können Sie ihre Solaranlage berechnen.

Weiterlesen zum Thema "Eigenverbrauch"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Dach

Kostenvergleich Dach: Sandwichplatten oder herkömmlicher Dachstuhl?

Dach Neubau: Was kostet ein Dach ca. bei einem Neubau, bei dem das Dach mit Sandwichplatten ausgestattet wird? Ist es kostengünstiger als ein normales Dach/Dachstuhl mit Ziegeln und Dämmung? Hausgröße ca 10x11m Dachfläche ca. 170qm, Normales Satteldach. Zusätzlich ist ein Kamin vorhanden der aus dem Dach raus kommt. Keine Dachfenster vorgesehen.
Antwort von Volker Eck Dachdeckermeister

Sandwichplatten sind als Dacheindeckung auf Wohnhäusern ungeeignet.

Erstens ist es schwierig bis unmöglich einen wärmebrückenfreien Anschluss an den Baukörper herzustellen, zweitens ist es sehr schwierig, dauerhaft Luftdichtheit herzustellen, drittens sind Durchdringungen wie Kamin oder Entlüftungen nur mit geeigneten Formteilen dicht anzuschließen, ein nachträglicher Einbau von Fenstern ist möglich aber teuer und kompliziert.

Ein weiterer Aspekt ist der Schallschutz, der bei Sandwichelementen sehr schlecht ist. Ich würde bei Wohnhäusern immer zu herkömmlichen, bewährten Konstruktionen raten, idealerweise mit Aufsparrendämmung.

Preise für Dachpacht

Sind die zahlen 50,-- -80,,-- € Dachpacht/qm auf dem aktuellen Stand? Welchen Faktoren beeinflussen die Preisfindung? Bestand: Faserzementwellplatte (asbestfrei) und Trapezblech. Rechtfertigt eine Asbestsanierung den kompletten Wegfall einer Dachmiete über 20 Jahre?
Antwort von Energie und Solartechnik

1000 m² ca 130 kWp x 7 Euro = 910 Euro im Jahr in 20 Jahren = 18200 Euro bei sofortiger Auszahlung 75 % davon also 13650 Euro als Einmalzahlung . So sind aktuell meine Zahlen von den Investoren. Alles Zahlen aber ohne Dachsanierung am besten Faserzementplatten (asbestfrei) oder Trapez / Sandwich mit Neigung.

Verträglichkeit EPDM Folie mit Bitumen Schweißbahn auf Flachdach

Auf meinem Flachdach muss der Entlüfter der die Abluft von der Dunstabzugshaube regelt erneuert werden. Ich muss die vorhandene EPDM Folie aufschneiden, einen neuen Lüfter einsetzen und möchte die abzuklebende Stelle von einem Dachdecker renovieren lassen. Er möchte den Lüfter einsetzen und die geöffnete Stelle mit einer Bitumen-Schweißbahn verkleben. Wie ist das mit der Verträglichkeit der unterschiedlichen Materialien?
Antwort von Bauhofer Dachtechnik GmbH

Ja das geht. EPDM- Folie ist Bitumenverträglich, aber es muß ein spezieller Voranstrich aufgetragen werden und die Bahn darf nicht zu heiß angeflämmt werden.
Grüße J. Bauhofer

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen