Anmeldung Fachbetriebe

Solaranlagen zur Warmwasserbereitung

Eine Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung nutzt die Kraft der Sonne, um maßgebliche Teile des jährlichen Energiebedarfes für die Erwärmung von Warmwasser zu übernehmen. Eine Anlage für Solar Warmwasser ist preiswerter als eine Kombianlage, die auch die Heizung unterstützt und nimmt weniger Dachfläche in Anspruch.
Jetzt Fachbetriebe für Dächer finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Solar Warmwasser zu erzeugen spart Energie

Für eine Solarthermie-Anlage, um Warmwasser zu erzeugen, gilt im Prinzip dasselbe wie bei einer Solarheizung: Im Regelfall kann Solarenergie einen wichtigen Beitrag zur Energieversorgung leisten, wenn solar Warmwasser erzeugt und/oder Heizungswasser erwärmt wird. Ohne eine zusätzliche Wärmequelle wie eine Gas-, Öl- oder Pelletsheizung kommt man aber nicht aus. Im Sommer kann es durchaus sein, dass man "solar" den Warmwasser-Bedarf komplett abdeckt. Im Winter erzeugt die Solaranlage nur einen geringen Anteil des Bedarfes. Im Schnitt kann man 60% des Warmwasserbedarfes mit einer solchen Anlage decken.

Solar Warmwasser

Um Warmwasser solar zu erzeugen, benötigt man eine Solarthermie-Anlage mit Solarkollektoren, Pumpe, Regelung und einem Solarspeicher. Die Wärmeträgerflüssigkeit wird durch die Sonnenkollektoren erwärmt und zum Trinkwasserspeicher transportiert. Dort gibt sie die Energie über Wärmetauscher an das Wasser ab.

Warmwasseranlagen richtig auslegen

Die richtige Dimensionierung der Anlage entscheidet über die Wirtschaftlichkeit. Es gibt Orientierungswerte:

  • pro Person benötigt man ca. 60 bis 80 Liter Speichervolumen
  • 1 bis 1,5 m² Kollektorfläche pro Person

Somit erreichen Solar-Warmwasser-Anlagen meist Ausmaße von 2,5 bis 10 Quadratmetern Kollektorfläche. Bei Vakuumröhrenkollektoren fällt die Fläche kleiner aus, aber der Anlagenpreis steigt. Die genaue Berechnung übernimmt aber der Solarfachbetrieb für Sie und spricht verschiedene Anlagenkonzepte mit Ihnen durch.

Im Allgemeinen sind die Preise einer Solar Warmwasser Anlage niedriger als die einer Anlage zur Heizungsunterstützung oder einer Kombianlage. Dennoch muss man in der Regel mit Preisen von 3.000 bis 6.000 Euro rechnen.

Solare Warmwasserbereitung im Test

Bereits im Jahr 2008 hat die Stiftung Warentest eine Solarthermie als „ausgereift“ und "zuverlässig arbeitend" bezeichnet. Damals waren zwölf Anlagen im Test, mit denen Solarenergie für Warmwasser genutzt wurde. Zehn der Anlagen funktionierten gut oder gar sehr gut und es ließen sich durch Solar-Warmwasser bis zu 62,5 Prozent der üblicherweise für die Warmwasserbereitung aufgewendeten Energie sparen, so der Test. Auch Ökotest hat im Jahr 2010 17 Flachkollektoranlagen für Solar Warmwasser geprüft.

Es kann sich lohnen, sich nicht nur für eine solare Warmwasserbereitung zu entscheiden, sondern für eine Kombianlage mit Solarheizung. Erfahrene Solarteure helfen Ihnen gerne bei der Entscheidung für oder gegen eine Solar Warmwasser Anlage.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de