Dämmung von Geschossdecke oder Dach ist Pflicht

Energieeffizientes Heizen und eine gute Dachdämmung sind Ansprüche, die jeder Bauherr oder Hausbesitzer haben sollte. Die Energieeinsparverordnung (kurz EnEV) stellt die gesetzliche Grundlage dar, die bei der Dämmung einzuhalten ist. Auch befristete Nachrüstpflichten sind Teil dieser Verordnung. Aber man sollte die EnEV nicht als Zwangsauflage ansehen: Ein gut gedämmtes Dach spart langfristig betrachtet - und mit Expertise geplant - Geld.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
DachDachdämmungEnEV Vorgaben

Dachdämmung nach EnEV 2014: Nachrüstpflicht beachten!

Bild: Thermografische Analyse eines Daches,
hagebau Handelsgesellschaft für Baustoffe mbH & Co. KG

Ein Dach ohne gute Dämmung ist der Bereich, der besonders sorgfältig gegen Wärmeverluste isoliert werden muss. Die Anforderung, dass bisher ungedämmte Dachgeschosse entsprechend der EnEV 2014 nachträglich gedämmt werden müssen, sollte frühzeitig in das private Budget eingeplant werden.

Anforderungen der EnEV 2014 an das Dach

Die Energieeinsparverordnung vereint seit ihrem Inkrafttreten 2002 die Wärmeschutzverordnung und die Heizungsanlagenverordnung. Aktuell ist die EnEV 2014, die seit dem 01. Mai 2014 gültig ist.

  • Nach der Novelle müssen oberste Geschossdecken zum unbeheizten Dachraum in Wohn- und Nichtwohngebäuden bis Ende 2015 so gedämmt sein, dass der Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) 0,24 Watt/(m2k) nicht überschreitet. Wenn Sie den Dachraum nicht als Wohnfläche nutzen, ist die Geschossdeckendämmung die preiswerteste Vorgehensweise.

Beachten Sie, dass im Falle einer energetischen Sanierung auch Dachgauben und Dachfenster Mindestvorgaben erfüllen müssen. Die entsprechenden Anforderungen finden Sie zum Nachschlagen ebenso im Volltext der EnEV ( §10 Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden plus dazugehörige Anlagen).

Fachfirmen vor Ort sind geeignete Ansprechpartner, um zu überprüfen, inwieweit die EnEV 2014 im eigenen Haus eingehalten wird. Bei dem Erwerb eines Altbaus sollte der Nachweis über die Energie­effizienz sowie eventuell notwendige Anpassungen in der Dachdämmung zu den wichtigsten Papieren des Hauses gehören.

Bei der Dämmung sind diverse Dach Dämmstoffe mit unterschiedlichen Eigenschaften verfügbar. Vergleichen Sie ausgiebig, um die Kosten der Dachdämmung optimal berechnen zu können.

Weiterlesen zum Thema "Steildachdämmung"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Dach

Kostenvergleich Dach: Sandwichplatten oder herkömmlicher Dachstuhl?

Dach Neubau: Was kostet ein Dach ca. bei einem Neubau, bei dem das Dach mit Sandwichplatten ausgestattet wird? Ist es kostengünstiger als ein normales Dach/Dachstuhl mit Ziegeln und Dämmung? Hausgröße ca 10x11m Dachfläche ca. 170qm, Normales Satteldach. Zusätzlich ist ein Kamin vorhanden der aus dem Dach raus kommt. Keine Dachfenster vorgesehen.
Antwort von Volker Eck Dachdeckermeister

Sandwichplatten sind als Dacheindeckung auf Wohnhäusern ungeeignet.

Erstens ist es schwierig bis unmöglich einen wärmebrückenfreien Anschluss an den Baukörper herzustellen, zweitens ist es sehr schwierig, dauerhaft Luftdichtheit herzustellen, drittens sind Durchdringungen wie Kamin oder Entlüftungen nur mit geeigneten Formteilen dicht anzuschließen, ein nachträglicher Einbau von Fenstern ist möglich aber teuer und kompliziert.

Ein weiterer Aspekt ist der Schallschutz, der bei Sandwichelementen sehr schlecht ist. Ich würde bei Wohnhäusern immer zu herkömmlichen, bewährten Konstruktionen raten, idealerweise mit Aufsparrendämmung.

Preise für Dachpacht

Sind die zahlen 50,-- -80,,-- € Dachpacht/qm auf dem aktuellen Stand? Welchen Faktoren beeinflussen die Preisfindung? Bestand: Faserzementwellplatte (asbestfrei) und Trapezblech. Rechtfertigt eine Asbestsanierung den kompletten Wegfall einer Dachmiete über 20 Jahre?
Antwort von Energie und Solartechnik

1000 m² ca 130 kWp x 7 Euro = 910 Euro im Jahr in 20 Jahren = 18200 Euro bei sofortiger Auszahlung 75 % davon also 13650 Euro als Einmalzahlung . So sind aktuell meine Zahlen von den Investoren. Alles Zahlen aber ohne Dachsanierung am besten Faserzementplatten (asbestfrei) oder Trapez / Sandwich mit Neigung.

Verträglichkeit EPDM Folie mit Bitumen Schweißbahn auf Flachdach

Auf meinem Flachdach muss der Entlüfter der die Abluft von der Dunstabzugshaube regelt erneuert werden. Ich muss die vorhandene EPDM Folie aufschneiden, einen neuen Lüfter einsetzen und möchte die abzuklebende Stelle von einem Dachdecker renovieren lassen. Er möchte den Lüfter einsetzen und die geöffnete Stelle mit einer Bitumen-Schweißbahn verkleben. Wie ist das mit der Verträglichkeit der unterschiedlichen Materialien?
Antwort von Bauhofer Dachtechnik GmbH

Ja das geht. EPDM- Folie ist Bitumenverträglich, aber es muß ein spezieller Voranstrich aufgetragen werden und die Bahn darf nicht zu heiß angeflämmt werden.
Grüße J. Bauhofer

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen