Flüssige Dachabdichtung – Alternative zu Bitumen

Die flüssige Dachabdichtung bietet sich für die Sanierung von Flachdächern an, eignet sich aber auch für die Flachdachabdichtung bei Neubauten. Ein großer Vorteil: Die flüssige Dachabdichtung legt sich in der Regel perfekt auf die unteren Dachschichten und sorgt damit für eine sehr gute und nahtlose Abdichtung.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
DachDachabdichtungFlüssige Abdichtung

Flüssige Dachabdichtung – wie funktioniert das?

Genutzt werden für die Flachdachabdichtung mit Flüssigmaterialien Flüssigkunststoff-Harze wie etwa Epoxid- (EP) und Polyurethanharze (PUR). Man unterteilt flüssige Dachabdichtung in Ein-, Zwei- und teils auch Mehr-Komponenten-Kunststoffe:

1-Komponenten-Schaumstoffe 2-Komponenten-Schaumstoffe
  • besteht aus Kunststoffharz
  • Basisharz und Härter werden kurz vor der Anwendung gemischt
  • härtet von außen nach innen an der Luft
  • härtet schneller als 1-Komponenten-Schaumstoffe -> höherer Härtegrad

Es gibt sehr unterschiedliche Varianten der flüssigen Dachabdichtung. Je nach System wird die flüssige Dachabdichtung zusammen mit einem Vlies zur Armierung aufs Flachdach aufgetragen. Eventuell ist eine Deckschicht nötig, weil etwa PUR Ortschaum nicht resistent gegen UV-Licht ist. Auf das Flachdach kommt die flüssige Dachabdichtung etwa mit Hilfe einer Rolle oder mit einem Spritzsystem. Flüssige Dachabdichtung lässt sich auch dafür nutzen, das Dach zugleich abzudichten und zu dämmen.

Vorteile der flüssigen Dachabdichtung

  • legt sich perfekt auf den Untergrund
  • bildet eine strapazierfähige/ nahtlose Schicht
  • Feuchtigkeit kann nicht in die Bausubstanz eindringen
  • ist, je nach Material, diffusionsoffen und lässt Feuchtigkeit aus dem Bau raus
  • hohe Beständigkeit gegen Kälte und Hitze
  • mechanische Beanspruchung ist gegeben

Neben der Dachabdichtung mit Flüssigkunststoff ist auch die Kunststoffabdichtung mit Kunststoffbahnen möglich.

Beispiel für Flachdach-Abdichtung mit Flüssigabdichtung

Die folgende Abdichtung mit Flüssigkunststoff als Sanierung eines Flachdachs ist beispielhaft.

  • Das Flachdach wird gesäubert; es muss rein und trocken sein.
  • Bei Übergängen wie etwa Kanten von Oberlichtern etc. wird die flüssige Dachabdichtung mit dem Pinsel aufgetragen.
  • Nun kommt eine Grundierung aufs gesamte Flachdach.
  • Als weitere Schichten folgen die flüssige Dachabdichtung und eine abschließende Farbbeschichtung.

Ein Orientierungswert für die Materialkosten (!) einer Dachbeschichtung mit Flüssigkunststoff sind 30€ pro m² komplett (inklusive Mehrwertsteuer, Werkzeuge etc.)

Dach-Fachbetriebe beraten Sie gern zur besten Variante der Dachabdichtung und zu den entstehenden Kosten.

Weiterlesen zum Thema "Kunststoffabdichtung"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Dach

Kostenvergleich Dach: Sandwichplatten oder herkömmlicher Dachstuhl?

Dach Neubau: Was kostet ein Dach ca. bei einem Neubau, bei dem das Dach mit Sandwichplatten ausgestattet wird? Ist es kostengünstiger als ein normales Dach/Dachstuhl mit Ziegeln und Dämmung? Hausgröße ca 10x11m Dachfläche ca. 170qm, Normales Satteldach. Zusätzlich ist ein Kamin vorhanden der aus dem Dach raus kommt. Keine Dachfenster vorgesehen.
Antwort von Volker Eck Dachdeckermeister

Sandwichplatten sind als Dacheindeckung auf Wohnhäusern ungeeignet.

Erstens ist es schwierig bis unmöglich einen wärmebrückenfreien Anschluss an den Baukörper herzustellen, zweitens ist es sehr schwierig, dauerhaft Luftdichtheit herzustellen, drittens sind Durchdringungen wie Kamin oder Entlüftungen nur mit geeigneten Formteilen dicht anzuschließen, ein nachträglicher Einbau von Fenstern ist möglich aber teuer und kompliziert.

Ein weiterer Aspekt ist der Schallschutz, der bei Sandwichelementen sehr schlecht ist. Ich würde bei Wohnhäusern immer zu herkömmlichen, bewährten Konstruktionen raten, idealerweise mit Aufsparrendämmung.

Preise für Dachpacht

Sind die zahlen 50,-- -80,,-- € Dachpacht/qm auf dem aktuellen Stand? Welchen Faktoren beeinflussen die Preisfindung? Bestand: Faserzementwellplatte (asbestfrei) und Trapezblech. Rechtfertigt eine Asbestsanierung den kompletten Wegfall einer Dachmiete über 20 Jahre?
Antwort von Energie und Solartechnik

1000 m² ca 130 kWp x 7 Euro = 910 Euro im Jahr in 20 Jahren = 18200 Euro bei sofortiger Auszahlung 75 % davon also 13650 Euro als Einmalzahlung . So sind aktuell meine Zahlen von den Investoren. Alles Zahlen aber ohne Dachsanierung am besten Faserzementplatten (asbestfrei) oder Trapez / Sandwich mit Neigung.

Verträglichkeit EPDM Folie mit Bitumen Schweißbahn auf Flachdach

Auf meinem Flachdach muss der Entlüfter der die Abluft von der Dunstabzugshaube regelt erneuert werden. Ich muss die vorhandene EPDM Folie aufschneiden, einen neuen Lüfter einsetzen und möchte die abzuklebende Stelle von einem Dachdecker renovieren lassen. Er möchte den Lüfter einsetzen und die geöffnete Stelle mit einer Bitumen-Schweißbahn verkleben. Wie ist das mit der Verträglichkeit der unterschiedlichen Materialien?
Antwort von Bauhofer Dachtechnik GmbH

Ja das geht. EPDM- Folie ist Bitumenverträglich, aber es muß ein spezieller Voranstrich aufgetragen werden und die Bahn darf nicht zu heiß angeflämmt werden.
Grüße J. Bauhofer

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen