Kellerfenster Preise - Qualität hat ihren Preis

Neben der Auswahl des Modells und der Qualität von Kellerfenstern spielen die Preise beim Kauf sicherlich eine wichtige Rolle. Unter den vielen Fachhändlern müssen Sie die Bauteile mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis finden. Wir geben eine Übersicht über Kellerfenster Preise und zeigen Fachbetriebe aus ihrer Region.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FensterPreiseKellerfenster

Kellerfenster Preise: was Kunststoff-, Metall- und Spezialfenster kosten

Kellerfenster Preise im Überblick

Kellerfenster Öffnung Maße (cm) Verglasung Uw-Wert W/m2K Preis / €
Kunststoff Drehkippfenster


80*50
80*60
100*100
Wärmeschutz
Wärmeschutz
Wärmeschutz
1,3
1,1
1,1
150 - 200
um/ab 250
ab 220
Kunststoff (Zargenfenster)

Drehkippfenster 80*60
80*60
100*80
100*80
Wärmeschutz
Dreifachverglasung
Wärmeschutz
Dreifachverglasung
1,3
0,7
1,3
0,7
um 400 (Zarge incl.)
um 500 (Zarge incl.)
um 500 (Zarge incl.)
um 530 (Zarge incl.)
Stahlkellerfenster Drehfenster / Einflügelig
Drehkippfenster
alle
alle
Einfachverglasung
Wärmeschutz
nicht für Wohnraum
1,1 - 1,4
80 - 120
150 - 200
Wasserdichtes Kellerfenster Drehkippfenster alle
600 - 2400
je nach Widerstandsfähigkeit / Bauweise

Die einfache Bauart von Kellerfenstern besitzt keinen Öffnungsmechanismus. Es wird also im Rahmen fest verglast und wird von namhaften Herstellern je nach Größe für etwa 70 bis 90 Euro angeboten. Kellerfenster mit Kipp- und/ oder Drehöffnungen und Kunststoffrahmen liegen preislich etwas höher und die Kosten belaufen sich auf etwa 150 bis 250 Euro je nach Größenwunsch. Standardmaße sind hier meist 80 x 60 cm.

Kellerfenster aus Kunststoff gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die am häufigsten verwendeten Fenstermodelle bei Kellerfenstern sind aus Kunststoff. Die gängigsten Modelle werden mit natürlich mit Wärmeschutzglas versehen, damit diese Fenster werden vorwiegend für Keller verwendet werden können, die beheizt und als Wohnraum genutzt werden.

Metall Kellerfenster wie Stahlfenster kommen am häufigsten zum Einsatz, wenn der Keller nicht als Wohnraum genutzt wird. So zum Beispiel bei Waschkellern, Lagerkellern oder Partyräumen. Stahlkellerfenster kann (und sollte) man ebenso wie Kunststoff-Kellerfenster beim Fachhändler kaufen. Die Fenster verhalten sich im Einbau und auch beim Austausch gegen alte Kellerfenster in Altbauten unkompliziert und können mit einigem Sachverstand auch selbst montiert werden. Die Preise liegen je nach Ausführung (wie zusätzliche Schutzgitter oder Öffnungsmechanismen) bei 80 - 200 Euro, aufsteigend nach der gewünschten Größe und Zusatzfunktionen. Varianten mit Wärmeschutzverglasung sind ab 150 Euro zu haben.

Weitere Faktoren für die Preisgestaltung

Kellerfenster gibt es für alle obigen Exemplare auch in festverglasten Varianten. Diese Fenster kann man nicht öffnen, sind dafür zusätzlich auch etwas schwieriger für Einbrecher zu passieren und ihre Wärmedämmung ist im Vergleich zu herkömmlichen Fenstern etwas besser. Festverglaste Kellerfenster haben von allen Varianten die niedrigsten Preise. Drehkippfenster folgen an zweiter Stelle, gefolgt von reinen Kippfenstern und Schwingfenstern am oberen Ende der Preisskala.

Die Kellerfenster Preise werden davon bestimmt welche Ausführung beim Fachhändler gewünscht wird. Selbstverständlich erhöht eine qualitativ höhere Ausstattung der Fenster den Preis. Allerdings sollte man gerade bei Kellerfenstern eine minderwertige Qualität den Kosten zuliebe dringend vermeiden. Wärmeschutzverglasungen und wärmegedämmte Rahmen sind gerade bei wohnraumgenutzten Kellern ein Muss. Die Fenster müssen generell immer den Vorgaben der EnEV entsprechen und sollten auch den Sicherheitsbedürfnissen des Käufers angemessen sein. Einbruchsicherheit ist neben dem erwähnten Hochwasserschutz ein wichtiger Gesichtspunkt. Mit speziellen Gittern, besonderen Pilzkopfbeschlägen und widerstandsfähigen Materialien wie Verbundsicherheitsglas können Sie die Widerstandsklasse des Kellerfensters gegen unberechtigten Zugang deutlich erhöhen. Hier finden Sie mehr Informationen zum Kauf von Kellerfenstern.

Mehr Informationen über Kellerfenster Preise und Kontakt zu Fachleute erhalten Sie bei den folgenden Fachbetrieben für Fensterbau.

Weiterlesen zum Thema "Sprossenfenster"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Fenster

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Garagentore ersetzen und KfW-Förderung

Im Rahmen einer Kfw-Kredit-gestützen Renovierungsaktion möchte ich auch die beiden Garagentore der im Kellergeschoss befindlichen Garagen dämmen bzw. die alten Tore (ca. 1950) ersetzen (Außentor, ja oder nein?). Ebenso ist aus den KfW-Infos im Internet nicht ersichtlich, ob der Austausch der Scheiben unserer Fenster sowie eine Dämmung/Erneuerung der Rollladen/-kasten gefördert wird. Vielen Dank im Voraus!
Antwort von Ingenieur Büro Landwehr

Eine Förderung der KfW ist bei Austausch von Fensterscheiben und Dämmung der Rollladenkästen möglich, wenn die Außenwand schon gedämmt ist oder eine Lüftungsanlage vorhanden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe?

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe? Ich habe ein Bad ohne Fenster aber bislang keine Probleme mit Schimmel gehabt. Ich möchte jedoch gerne vorbeugend zur Sicherheit was gegen Schimmel machen. Welche Farbe soll ich nehmen?
Antwort von Maler Lüddemann

Vorbeugen kann man in so einem Bad nur wenn man eine gewisse Grundwärme hält,vorbeugen mit irgendeiner Farbe bringt nichts.
Meiner Meinung nach sind sogenannte Antischimmelfarben und Bad oder Küchenfarbe nur Geldmacherei.
Ich nehme schon seit 30 Jahren eine ganz normale Innendispersionsfarbe für Bad und Küche und hatte noch nie Propleme.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen