Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Fenster einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Sie erhalten nur Angebote von spezialisierten Fensterbauern
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die Angabe ermöglicht Fensterbauern eine schnellere Kosteneinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die Angabe ermöglicht Fensterbauern eine schnellere Kosteneinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 36 Anfragen heute 4.4/5 aus 4532 Bewertungen

    Hält doppelt besser? Das Kastenfenster

    Kastenfenster gehören zu den ältesten Fensterformen. Sie zählen zu den Doppelfenstern, dessen Idee darin bestand, mehrere Fenster hintereinander zu setzen oder mehrere Glasscheiben an einen Fensterflügel anzubringen um zusätzliche Wärmedämmung durch den entstehenden Zwischenraum zu erzielen. Doppelfenster, bzw. die besondere Form der Kastenfenster können auch modernen Anforderungen im Hausbau standhalten.
    Jetzt Fachbetriebe für Fenster finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Kastenfenster - Konstruktion und Funktionsweise

    Kastenfenster, modernisiertBild: "Handwerker", Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0Kastenfenster bestehen aus zwei starren Rahmen mit jeweils einer Glasfläche, die sich in einer geschlossenen, kastenartigen Konstruktion befinden - daher rührt der Name Kastenfenster.

    Kastenfenster gibt es in verschiedenen Ausführungen. Zu unterscheiden sind sie an der Öffnungsrichtung der inneren und äußeren Fensterflügel. Kastenfenster, bei denen beide Flügel nach innen zu öffnen sind, haben den Vorteil der einfachen Bedienung und sind leicht zu reinigen. Außerdem sind sie im Vergleich zu anderen Modellausführungen witterungsbeständiger. Nachteilig wirken sich die kleineren Glasflächen auf den Tageslichteinfall aus.

    Eine andere Variante bieten Kastenfenster, bei denen sich die äußeren Fensterflügel nach außen und die inneren Fensterflügel nach innen öffnen lassen. Hier lassen sich deutlich größere Glasflächen verbauen, außerdem tritt hier der besondere optische Charme von Kastenfenstern besonders hervor.

    Kastenfenster modernisieren oder austauschen?

    Die Dämmwirkung bei einem Kastenfenster beruht in erster Linie auf dem Zwischenraum der inneren und äußeren Fensterflügel, welcher ein Luftpolster bildet. Der Lufttransfer zwischen Innen- und Außenraum wird dadurch gehindert.

    Die Wärmedämmwirkung der Fensterkonstruktion bei alten Fenstern lässt sich steigern, indem man zumindest bei einer Glasfläche, besser bei beiden, Isolierglas verwendet. Der U-Wert der Fenster lässt sich dadurch deutlich verbessern und die Heizkosten sinken, was langfristig die höheren Anschaffungskosten rechtfertigt. Allerdings sind beim Modernisierung der Kastenfenster noch weitere Maßnahmen nötig, beispielsweise an der Abdichtung. Fachbetriebe für Fensterbau sollten sich die Sachlage einmal vor Ort ansehen.

    Bei einer Modernisierung sollten Sie aber darauf achten, dass sich die bauphysikalischen Eigenschaften des Fensters verändern. Hier sollte eine Fachkraft genau analysieren, ob nicht auch an anderer Stelle Sanierungsarbeiten notwendig sein können, um beispielsweise Feuchtigkeitsanfall und/oder Schimmelbildung zu verhindern.

    Kastenfenster bieten auch im Bereich Schallschutz Vorteile gegenüber herkömmlichen Fensterkonstruktionen. Durch die getrennten Rahmen und die zwei Glasflächen wird das Eindringen von Geräuschen oder Lärm deutlich gemindert. Kastenfenster werden von den Herstellern in Holz oder Kunststoff angeboten und lassen sich sowohl in der Materialwahl als auch in der Größendimensionierung individuell den Bedürfnissen des Hauseigentümers oder Bauherren anpassen.

    Mehr Informationen über den Fenstertausch erhalten Sie über unsere Fenster-Checkliste. Fachbetriebe für Fenster analysieren gerne die Gegebenheiten vor Ort und beraten Sie darüber, ob eine Modernisierung der Kastenfenster lohnt oder ob ein Tausch die wirtschaftlichere Variante darstellt.

    Wir finden die besten Fenster
    • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de