Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Fenster einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Sie erhalten nur Angebote von spezialisierten Fensterbauern
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die Angabe ermöglicht Fensterbauern eine schnellere Kosteneinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Die Angabe ermöglicht Fensterbauern eine schnellere Kosteneinschätzung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 8 Anfragen heute 4.5/5 aus 4599 Bewertungen

    Dreiecksfenster für Giebel & Gaube

    Dreiecksfenster gelten im Fensterbau als Sonderform. Sie werden meistens als Gauben- bzw Giebelfenster im Dachbereich eines Hauses angebracht. Giebelfenster bzw. Dreiecksfenster bieten nicht nur Vorteile auf die Lichtausbeute im Dachbereich, sondern werten auch optisch das Gebäude zusätzlich auf.
    Jetzt Fachbetriebe für Fenster finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Dreiecksfenster - Herstellung und Montage

    Dreiecksfenster in Gaube© MaBiCeLeTa - Fotolia.comDreiecksfenster müssen oft individuell gefertigt werden. Rahmen und Glasscheibe müssen den Maßen und Winkelangaben des jeweiligen Kunden genauestens entsprechen. Um ein einheitliches Bild zu erreichen, orientieren sich die Winkel der Dreiecksfenster häufig an bereits vorhandenen Winkeln und Schrägen des Hauses.

    Preislich liegen die Fenster durch die kompliziertere und oftmals individuelle Herstellung im höheren Bereich. Je nach Größe und Materialauswahl können die 1000 Euro für ein Fenster auch schon einmal überschritten werden. Die Materialauswahl unterscheidet sich dabei nicht von anderen Fenstern. Auch hier stehen Holz, Aluminium oder Kunststoff als Fenstermaterial zur Verfügung.

    Bei der Montage verhält sich das Dreiecksfenster durch die oftmals fehlenden rechten Winkel etwas komplizierter als andere Fenstertypen. Auf das passgenaue Einsetzen im Mauerdurchbruch und das exakte Abdichten der Fugen ist hier besonders zu achten und im Zweifel überlässt man diese Arbeiten am besten einem Fachmann.

    Verwendung der Dreiecksfenster

    Dreiecksfenster gelten von jeher als optische Aufwertung von Dachgeschossen. Zusätzlich zu ihrer Optik bieten sie den Vorteil des besseren Lichteinfalls, selbst in kleinen Dachgauben und Räumlichkeiten im ausgebauten Dachbereich. Öffnen lassen sich diese Fenster, wenn gewünscht, durch Dreh- bzw Dreh-Kipp-Mechanismen.

    Da Dreiecksfenster vorwiegend als Dachfenster im Dachbereich verwendet werden muss selbstverständlich auch darauf geachtet werden, dass die verwendeten Materialien den Wärme- und Schallschutzbestimmungen gerecht werden. So sind hier, wie bei anderen Fenstertypen, ebenfalls Isolierglas bzw Wärmedämmung zu verwenden. Sonnenschutz ist ebenso wichtig. Der Dachbereich ist je nach Ausrichtung starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt und kann durch einen effektiven Sonnenschutz, wie Jalousien, Rollos oder dem Aufbringen von Schutzfolie auf die Glasscheibe, geschützt werden. Da auch hier oftmals individuelle Maßarbeit gefragt ist, ist auch der Sonnenschutz oder Verdunkelungsmaßnahmen bei einem Dreiecksfenster vergleichsweise kostenintensiv.

    Für eine individuelle Beratung können Sie hier Fachbetriebe für Fensterbau aus ihrer Region finden.

    Wir finden die besten Fenster
    • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de