Kellerfenster kaufen - die richtige Auswahl

Die richtigen Kellerfenster für den eigenen Keller auszuwählen ist nicht schwierig. Die Auswahl verläuft nach den Kriterien der Kellernutzung und unter Vorgabe geltender Wärmeschutz-Richtlinien. Durch einige Sachkenntnis oder mit Hilfe von Fachhändlern gelingt das Kellerfenster kaufen ohne Probleme.
Dieser Artikel wurde von
Thorben Frahm für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FensterKellerfensterKaufen

Kellerfenster kaufen: Wärmeverluste spielen eine große Rolle

© Gina Sanders - Fotolia.comWird der Kellerraum als Wohnraum genutzt, wird er beheizt. Beheizbare Wohnräume unterliegen in den Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV). Dies gilt natürlich auch für den Einsatz von Fenstern. Kellerfenster kaufen ist sowohl im Neubau als auch bei Altbauten im Zuge von Sanierungen ein wichtiger Schritt zur Energieeinsparung.

Bei Altbausanierungen ist beim Austausch der Kellerfenster darauf zu achten, dass man sie der Dämmung im Gebäude anpasst.

Moderne Häuser sind luftdicht gedämmt und ein Einsatz minderwertiger Kellerfenster führt leicht zu Wärmebrücken. Keller sind generell eine Schwachstelle in der Wärmedämmung und die optimalen Fenster tragen erheblich zum Wärmeschutz bei.

Für die Wohnraumnutzung werden derzeit Kellerfenster aus Kunststoff am häufigsten verbaut. Diese schneiden im Preis - Leistungsverhältnis im Bereich Wärmedämmung, Schall- und Feuchtigkeitsschutz sowie Komfort in der Handhabung am besten ab (mehr zu Preisen von Kellerfenstern). Moderne Kellerfenster aus Kunststoff warten heutzutage mit einem Wärmedämmwert von bis zu 0,6W/qmK auf. Sie sind robust und bieten einen durchschnittlich hohen Widerstand gegenüber mechanischer Außeneinwirkung. Sie sind außerdem witterungsbeständig und leicht zu reinigen.

Moderne Kellerfenster haben außerdem verschiedene Öffnungsmechanismen und können auch in der Größendimensionierung den Bedürfnissen des Käufers und dessen Komfortwünschen angepasst werden.

Weitere Kriterien beim Kaufen von Kellerfenstern - Montage & Sicherheit

Werden die Kellerräume nicht beheizt oder befinden sich im Keller thermisch unterschiedlich genutzte Räume, ist ein ausreichender Feuchtigkeitsschutz vor allem beim Kellerfenster Einbau enorm wichtig. Keller für Lagerungen oder Abstellräume neigen schnell dazu, Wärmebrücken entstehen zu lassen, welche dann zu Feuchteschäden und Schimmelbefall führen. Hier muss man neben der optimalen Dämmung die dazu passenden Kellerfenster kaufen.

Metall Kellerfenster sind neben Kellerfenstern aus Kunststoff eine weitere Option beim Kaufen. Diese werden öfter für Keller verwendet, die nicht als Wohnraum genutzt werden. Sie bieten neben guten Dämmeigenschaften zusätzlich einen sehr hohen Widerstand gegen mechanische Einflüsse, was die Sicherheit steigert. Grundsätzlich gilt es immer, die Kellerfenster kaufen zu gehen, welche die gebotenen Anforderungen am besten erfüllen. Fachhändler bieten hierzu eine große Auswahl und fachliche Beratung.

Für die beste Beratung zum Thema finden Sie unter folgendem Link kompetente Fachbetriebe für Fensterbau aus ihrer Region.

Weiterlesen zum Thema "Verglasung"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Fenster

Neue Fenster: Doppelverglasung oder Dreifachverglasung?

Unser Haus ist jetzt 38 Jahre alt. Aber auf einem guten neuen Stand. Jetzt steht der Fensteraustausch auf dem Programm. Meine Frage: Sollen die neuen Fenster eine Zweifach- oder Dreifach Verglasung haben? Jede Firma sagt etwas anderes. Die meisten meinen aber eine Dreifach-Verglasung ist zu dicht und es gibt Schimmel weil ja die ganze Luftzirkulation nicht so wie bei einem Neubau ist, und das Lüften alleine reicht nicht aus. Was ist Ihr Rat an uns?
Antwort von Montagebau Wagner

wir Reden um ca. 0,35 W/m²K (bei Schüco Living Fenster) mit einer 2 fach Verglasung Ug 1,1 und einer 3 fach Verglasung mit Ug 0,6 incl. warme Kante ist eine Differenz von 0,35 W/m²K. Nun entscheiden Sie selbst, unter Beachtung der bisherigen Antworten

Garagentore ersetzen und KfW-Förderung

Im Rahmen einer Kfw-Kredit-gestützen Renovierungsaktion möchte ich auch die beiden Garagentore der im Kellergeschoss befindlichen Garagen dämmen bzw. die alten Tore (ca. 1950) ersetzen (Außentor, ja oder nein?). Ebenso ist aus den KfW-Infos im Internet nicht ersichtlich, ob der Austausch der Scheiben unserer Fenster sowie eine Dämmung/Erneuerung der Rollladen/-kasten gefördert wird. Vielen Dank im Voraus!
Antwort von Ingenieur Büro Landwehr

Eine Förderung der KfW ist bei Austausch von Fensterscheiben und Dämmung der Rollladenkästen möglich, wenn die Außenwand schon gedämmt ist oder eine Lüftungsanlage vorhanden ist.

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe?

Was ist der Unterschied zwischen einer Feuchtraumfarbe und einer Antischimmelfarbe? Ich habe ein Bad ohne Fenster aber bislang keine Probleme mit Schimmel gehabt. Ich möchte jedoch gerne vorbeugend zur Sicherheit was gegen Schimmel machen. Welche Farbe soll ich nehmen?
Antwort von Maler Lüddemann

Vorbeugen kann man in so einem Bad nur wenn man eine gewisse Grundwärme hält,vorbeugen mit irgendeiner Farbe bringt nichts.
Meiner Meinung nach sind sogenannte Antischimmelfarben und Bad oder Küchenfarbe nur Geldmacherei.
Ich nehme schon seit 30 Jahren eine ganz normale Innendispersionsfarbe für Bad und Küche und hatte noch nie Propleme.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen