Anmeldung Fachbetriebe

Fensterlösungen für das Flachdach

In Räume unter Flachdächern fällt oft nur wenig Licht ein. Flachdachfenster versprechen in diesem Fall Abhilfe - sie lassen auch in gering geneigten Dächern genug Sonnenstrahlen hindurch und stellen ein angemessenes Wohnklima sicher. Räume wirken umgehend gleich viel angenehmer. Dass dabei keine Wohn- oder Stellfläche verloren geht, ist ein schöner Nebeneffekt der Flachdachfenster.
Jetzt Fachbetriebe für Fenster finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Flachdachfenster schaffen mehr Licht, Luft & Komfort

Ein Flachdachfenster ist recht einfach zu montieren. Zuerst schafft der Fachmann einen Ausschnitt im Dach. Auf dem Dachausschnitt wird ein Aufsetzkranz erstellt. Danach befestigt man den Aufsetzkranz dicht mit der Dachhaut. Das Flachdachfenster selbst wird dann ausgerichtet und auf dem Aufsetzkranz montiert.

VELUX Deutschland GmbH via Youtube

Gerade bei begehbaren Flachdächern ist es wichtig, dass man nicht leicht aus Versehen durch das Fenster nach unten stürzen kann. Aber auch sonst muss ein Flachdachfenster gegen stürzende Objekte wie Hagelschlag gesichert werden. Deshalb haben Flachdachfenster eine Verglasung aus Verbundsicherheitsglas, um einen Durchbruchschutz zu gewährleisten.

Auch beim Flachdachfenster sollten Sie die Energieeffizienz nicht vernachlässigen. Achten Sie darauf, dass das Fenster den Anforderungen der Energieeinsparverordnung EnEV genügt. Ihr Fachbetrieb wird Sie über den sogenannten U-Wert des Bauteiles informieren. Je niedriger der U-Wert, desto weniger Energie geht durch das Flachdachfenster verloren.

Komfortfunktionen helfen bei der Bedienung und schützen vor Regen

Das Flachdachfenster von heute beschränkt sich aber nicht nur auf Licht & Luft, sondern bietet viele Komfortfunktionen. Einige Hersteller haben Regensensoren im Programm. Sobald es regnet, schließt sich das Fenster von selbst und verhindert so, dass Wasser in das Haus gelangt. Auch die Bedienung per Fernsteuerung ist überhaupt kein Problem mehr. Gerade moderne Fenster weisen sehr gute Wärmedämmeigenschaften auf. Sie verlieren wenig Wärme an die Umgebung und sie sind dicht. Das ist für sich genommen eine gute Sache. Jedoch müssen Sie darauf achten, dass trotzdem genügend Luftaustausch im Haus stattfindet, damit es nicht zu Schimmelbildung kommt. Aus diesem Grund gibt es Flachdachfenster zu kaufen, die auch das ohne weiteres Zutun erledigen: über ein spezielles Programm stellt man einfach festgelegte Lüftungszeiten ein und das Fenster erledigt den Rest.

Überprüfen Sie ein Flachdachfenster jährlich auf Schäden an der Verglasung, dem Fensterrahmen und der Abdichtung und reinigen Sie es ebenso aufmerksam wie normale Fenster in der Fassade auch.

Fachbetriebe für Fensterbau unterbreiten Ihnen gerne Kostenvoranschläge für Flachdachfenster und helfen bei Planung und Montage.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de