Material-Preis und Handwerker-Kosten für Einblasdämmung

1. März 2021
Die Gesamtkosten einer Einblasdämmung teilen sich einerseits in die Kosten für die Handwerksarbeiten, andererseits in den Preis für Dämmmaterialien pro Quadratmeter oder Kubikmeter gedämmter Fläche. Anhand anonymisierter Angebote von Fachbetrieben finden Sie hier eine konkrete Aufstellung, was eine Einblasdämmung kostet. So viel lässt sich vorab bereits sagen: die Einblasdämmung ist eine relativ günstige Dämmarbeit und ist bereits für wenige tausend Euro zu realisieren.
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Daemmen-Und-Sanieren.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
DämmungEinblasdämmungKosten

Einblasdämmung: Material-Preis & Handwerker-Kosten pro m2 / m3

Pauschale Angaben zu den Kosten einer Einblasdämmung machen als Orientierungswerte durchaus Sinn. Sie helfen dabei, einzuschätzen, was man finanziell einplanen muss. Konkrete Kosten können allerdings von den Orientierungswerten abweichen. Findet man Informationen zu Kosten, beispielsweise mit der Angabe „Preis pro Quadratmeter“ oder „Preis pro Kubikmeter“, sollte man genau hinschauen: Ist nur der Preis für das Dämmmaterial pro Quadratmeter oder Kubikmeter gemeint oder sind es die Kosten der kompletten Einblasdämmung inklusive Handwerksleistung?

Fakt ist: Eine Einblasdämmung lässt sich im Allgemeinen nur durch Fachbetriebe für Dämmung mit passenden Maschinen und Erfahrung durchführen. Die Kosten für die Arbeit von Fachkräften gehören daher fast immer zu den Gesamtkosten, die bei einer Einblasdämmung anfallen. Allerdings lässt sich eine Einblasdämmung fast immer an einem einzigen Tag abschließen, was die Arbeitskosten überschaubar hält.

Bildquelle: Knauf Insulation GmbH

Gesamte Kosten einer Einblasdämmung: Beispiele

Für die nachfolgende Übersicht haben wir eine Reihe von konkreten Angeboten anonym ausgewertet, die uns von Handwerksbetrieben vorliegen (Stand 2017). Neben der klassischen Kerndämmung (nachträgliche Einblasdämmung in ein zweischaliges Mauerwerk) sind aus der Tabelle auch Preis und Kosten für die Einblasdämmung von Dachschrägen, von einem Kniestock, einer Hohldecke und einem Fußboden ersichtlich.

Auffällig ist, dass diverse Betriebe unabhängig voneinander den gleichen Einblasdämmstoff anbieten: Knauf Supafil Cavity Wall, WLZ 035. Dieser scheint sich als Referenzprodukt bei Handwerksbetrieben durchgesetzt zu haben.

Auch die Angebotsgestaltung ist bei vielen Betrieben ähnlich. So werden der Preis für das Material und die Kosten für An- und Abfahrt, Bohrlöcher, das Einblasen und die Säuberung der Baustelle in den meisten Fällen nicht gesondert ausgewiesen bzw. als Einzelpositionen vermerkt. Der Preis pro Quadratmeter bzw. Kubikmeter versteht sich bei diesen Angeboten inkl. aller Zusatzkosten. So rangieren die Kosten für eine Kerndämmung in unseren Beispielangeboten zwischen 12€ und knapp 20€ pro Quadratmeter mit einem Ausreißer mit rund 30€ pro Quadratmeter. Pro Kubikmeter sieht der Angebots Preis schon ganz anders aus. Er rangiert in zwei Angeboten zwischen 187€ und 268€ pro Kubikmeter. Die Einblasdämmung für einen Fußboden und eine Hohldecke lag preislich mit 10€ bis 15€ am günstigsten. Es ist zu vermuten, dass diese Arbeiten einfacher und damit kostengünstiger sind.

Gebäudeteil Einblas-
dämmstoff
Projektgröße Preis pro Einheit (netto) Kosten insgesamt (netto) Kosten insgesamt (brutto)
Kerndämmung Knauf Supafil Cavity Wall, WLZ 035 120 m2 12,26€ pro m2 1.471,20€ 1.750,73€
Kerndämmung Knauf Supafil; WLZ 035 108 m2 + 38 m2 Kellersockel;
Dämmstärke ca. 6cm
14,11€ pro m2 2.059,54€
Lohnkosten 885€ 3.504,00€
Kerndämmung Knauf Supafil Cavity Wall, WLZ 035 85 m2
Dämmstärke ca. 9cm
17,50€ pro m2 1.487,50€
Einrichtungs-
pauschale
235€ 2.049,78€
Kerndämmung Knauf Supafil Cavity Wall, WLZ 035
120 m2
Dämmstärke ca. 5cm
17,86€ pro m2 2.142,86€ 2.550,00€
Kerndämmung Knauf Supafil Cavity Wall, WLZ 035 86 m2
Dämmstärke ca. 6cm
30,56€ pro m2 2.627,96€ 3.127,27€
Kerndämmung Knauf Supafil; WLG 034 6,3 m3 186,74€ pro m3 1.176,47€ 1.400,00€
Kerndämmung Knauf Supafil; WLG 034 14 m3 Dämmstärke ca. 8cm 267,71 pro m3 3.747,90€ 4.460,00€
Dämmung von Dachschrägen Zellulose: Isofloc, Isocell oder Climacell; WLZ 040 96 m2
Dämmstärke 20 cm
21,00€ pro m2 2.016,00€
7 m3 Hohlräume im Traufbereich 90,00€ pro m3 630,00€
Einrichtungs-
pauschale
220€ 3.410,54€
Dämmung des Kniestock Knauf Supafil Timber Frame; WLZ 035 16 m3 228,47€ pro m3 3.655,46€ 4.350,00€
Dämmung einer Hohldecke Zellulose: Isocell; WLG 040 62 m2
Dämmstärke 20cm
15,25€ pro m2 945,38€ 1.125,00€
Dämmung des Fußboden Rockwool Mineralwolle Granulat Typ RG; WLG 040 67 m2
Dämmstärke 6 cm
9,78€ pro m2 655,46€ 780,00€

Sie haben ein Angebot für eine Einblasdämmung vorliegen und sind sich unsicher, ob die angebotenen Leistungen fair berechnet wurden? Nutzen Sie zur preislichen Einschätzung Ihres Angebots unseren kostenlosen "Angebotscheck".

Preis der Materialien für Einblasdämmung

Bei Angaben eines Dämmstoffpreises pro Quadratmeter sind beispielsweise bei einer Wanddämmung die Kosten pro Quadratmeter gedämmter Wand gemeint. Allerdings sind diese Angaben nur bedingt sinnvoll, da die mit Einblasdämmstoff zu füllende Fläche bei einer Wand mit Hohlraum unterschiedlich groß ist, abhängig von der Größe des Hohlraums. Genauer sind daher Angaben zu Kosten pro Kubikmeter. Orientierungswerte für die Preise von Dämmmaterialien sind beispielsweise 28€/m³ für Glaswolle, 42€/m³ für Holzfasern oder 80€/m³ für Polyurethan-Granulat.

Bisweilen findet man bei Anbietern Angaben, wie viel Kilogramm der Einblasdämmstoffe man pro Kubikmeter Dämmfläche benötigt. Hat man zusätzlich den Kilogrammpreis für den Dämmstoff, kann man die Kosten kalkulieren. Wenn etwa Holzfasern für Einblasdämmung ca. 1,20€ pro Kilogramm kosten und pro Kubikmeter 32 bis 38 Kilogramm Dämmstoff anfallen, dann kostet ein Kubikmeter Dämmung zwischen 38,40€ und 45,60€.

Die Kosten für eine Einblasdämmung müssen Hausbesitzer keineswegs immer alleine tragen. Man sollte schauen, ob man Chancen auf Fördermittel hat, durch die sich der Eigenanteil an Kosten einer Einblasdämmung reduziert. Was eine Einblasdämmung bei den Fachbetrieben in Ihrer Region kostet können Sie kostenfrei über unseren Angebotsservice in Erfahrung bringen.

Weiterlesen zum Thema "Förderung"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Dämmung

Möglichst dünne Dämmung für Altbau-Sanierung gesucht

Ich plane die Totalsanierung eines Altbau-Gebäudes. Wir benötigen eine möglichst dünne Dämmung, die aber dennoch den gesetzl.Bedingungen entspricht. Wäremverbundsystem mit 16-er Platten nicht praktikabel wg. zuviel Auftrag an den Labungen. Welche Lösungen gibt es für uns?
Antwort von energie-konzept24 GbR

Ja, es gibt andere Dämmungsplatten mit weniger als 20 bzw. 16 cm. Stärke.

Wir können Ihnen z.B. ein EU zugelassenen Dämmstoff anbieten, MB 75 qm, mit einer Dicke von 1 cm. Dieses Material erfüllt alle Werte für eine konventionelle 20 cm Dämmung. Wenn Sie Interesse haben, freue ich mich über Ihren Hinweis. Gerne kann ich Ihnen ein Muster zur Verfügung stellen.

Montage können Sie selber machen oder durch uns erledigen lassen.

Kosten von Reibeputz?

Wie ist es, wenn Reibeputz im Innenbereich angebracht werden soll pro Quadratmeter?
Antwort von ausbau-systeme-coeln GmbH

Die Kosten liegen bei ca. 20,- € je qm zuzügl. der ges. MwSt. in Höhe von 19% und schwanken je nach Körnung bis ca. 24,- €.
Jedoch müssen hier noch Kosten für grundieren und eventuelles Bearbeiten des Untergrunds, Abklebe- und Abdeckarbeiten nach Aufwand hinzugerechnet werden.

Treppenhaus im Winter zu kalt

In unserem Treppenhaus ist es im Winter sehr kalt und im Sommer sehr heiß. Kann es sein, dass die Ursache Glasbausteine in der Außenwand sind? Falls ja, möchte ich gerne die Glasbausteine isolieren lassen. Wie macht man das am besten?
Antwort von Hartkorn Malerwerkstätte&Raumgestaltung

Glasbausteine haben eine sehr geringe Dämmwirkung der Wärmeverlust im Treppenhaus kommt sehr wahrscheinlich daher.
Es ist möglich eine Innendämmung direkt auf die Glasbausteine zu kleben, oder die Aussenseite mit einem Wärmedämmsytem zu dämmen.
Allerdings fehlt dann der Lichteinfall.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen