Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Dämmung einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
19 Anfragen heute
4.4 von 5 (4396 Bewertungen)

Korkdämmplatten

Korkdämmplatten (auch: Kork Dämmplatten) sind vielseitig einsetzbare Dämmmaterialien und gehören zu den ökologischen Dämmstoffen mit relativ guter Dämmwirkung.
Jetzt Fachbetriebe für Dämmung finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Korkdämmplatten als Wärmedämmung: Einsatzbereiche & Eigenschaften

Laut Ökologischem Baustoffinformationssystem WECOBIS kann man Korkdämmplatten im Bereich Dach und Decke für folgende Arten der Dämmung einsetzen:

  • Eine Korkdämmplatte ist für eine vor der Witterung geschützte Außendämmung unter der Dachdeckung sowie unter der Dachabdichtung einsetzbar.
  • Eine Zwischensparren-Dämmung sowie die Dämmung eines zweischaligen Dachs oder einer nicht begehbaren, aber zugänglichen obersten Geschossdecke sind ebenfalls mit Korkdämmplatten möglich.
  • Man kann ein Dach mit Kork Dämmplatten auch unter den Sparren dämmen, zudem ist eine Dämmung einer abgehängten Decke realisierbar.
  • Korkdämmplatten eignen sich für eine Innendämmung der Raumdecke sowie der Oberseite der Bodenplatte unter dem Estrich, sofern keine Schallschutzanforderungen erfüllt werden müssen.

Bei der Wanddämmung lassen sich Korkdämmplatten etwa zur Außendämmung hinter Bekleidung sowie unter Putz einsetzen. Darüber hinaus kann man Korkdämmplatten bei der Kerndämmung, der Dämmung von Wänden in Holzrahmen- und Holztafelbauweise sowie der Innendämmung und speziell der Dämmung von Raumtrennwänden nutzen. Fachbetriebe für Dämmung können einschätzen, ob sich Korkdämmplatten für konkrete Dämmaufgaben eignen.

Ein paar Worte über... Kork

Basismaterial von Korkdämmplatten ist das Holz der Korkeiche, die vor allem in südeuropäischen Wäldern wächst. In der Regel wird Kork für die Nutzung als Korkdämmplatte geschrotet und das Schrot wird anschließend erhitzt. Unterschieden wird Backkork und imprägnierter Kork, wobei beim Backkork dem Kork eigene Harze als Bindemittel dienen, während beim imprägnierten Kork beispielsweise Bitumen als Bindemittel zum Einsatz kommen. Entstehende Kork-Blöcke werden passend zu Platten geschnitten.

Korkdämmplatten sind organisch-natürliche sowie pflanzliche Dämm-Materialien und gelten als ökologische Dämmstoffe. Neben einer wärme- besitzen Kork Dämmplatten auch eine schalldämmende Wirkung. Die Korkdämmplatte ist resistent gegen Verrottung und Fäulnis, druckfest und diffusionsoffen. Korkdämmplatten haben eine Wärmeleitfähigkeit von etwa 0,045 W/mK. Zum Vergleich: Zellulosedämmplatten besitzen eine Wärmeleitfähigkeit von 0,040 W/mK, während Styroporplatten auf etwa 0,035 bis 0,04 W/mK kommen. Es gilt: Geringere Wärmeleitfähigkeit = höhere Dämmwirkung.

Bearbeiten von Korkdämmplatten

Die Korkdämmplatte kann durch übliche Werkzeuge für die Holzbearbeitung auf die richtige Größe gebracht werden. Befestigt werden Korkdämmplatten an der zu dämmenden Stelle mit Kleber oder Dübeln, wobei auf einen festen und trockenen Untergrund geachtet werden muss.

Einschätzung von Kork Dämmplatten

Positiv werden Korkdämmplatten als Dämm-Materialien aufgrund des regenerativen Rohstoffs „Kork“ eingeschätzt. Bei Dämmplatten aus Backkork fällt zusätzlich positiv ins Gewicht, dass die Korkdämmplatten praktisch keine Zusätze enthalten, die die Ökobilanz verschlechtert. Möglicherweise können sich Stäube bei der Bearbeitung der Kork Dämmplatten entwickeln, allerdings in der Regel kein problematischer Feinstaub.

Neben der Korkdämmplatte gibt es weitere Arten von Dämmplatten. Man sollte sich diverse Varianten kennen lernen und dann entscheiden.

Wir finden die besten Dämmung
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de