Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Dämmung einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Ihre Daten werden von uns an uns angebundene Fachbetriebe, Händler und Hersteller übermittelt, damit diese Ihnen passende Angebote unterbreiten können. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Chancen auf eine erfolgreiche Angebotsvermittlung zu erhöhen, können Sie uns widerruflich gestatten, Ihre Daten an unsere Kooperationspartner weiterzugeben, die Ihre Daten ihrerseits an ihnen angeschlossene Fachbetriebe, Händler und Hersteller weiterleiten, damit diese passende Angebote unterbreiten können.

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
19 Anfragen heute
4.4 von 5 (4396 Bewertungen)

Dämmmaterial für Wärmedämmung

Die Auswahl an Dämmmaterial ist schier endlos. Aus den unterschiedlichsten Dämmstoffen mineralischer, synthetischer oder pflanzlicher / tierischer Herkunft fertigen ein Dutzend Hersteller Matten, Platten, Schüttgut und Schäume für die Wärmedämmung von Wohngebäuden. Doch welches nehmen? Welche Stoffe in welcher Form eigenen sich für welche Dämmungsmaßnahme? Wir klären auf, in unserer dreiteiligen Übersicht zu Dämmaterialien, Dämmstoffen und Herstellern von Dämmmaterial.
Jetzt Fachbetriebe für Dämmung finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Dämmmaterial für Wärmedämmung: Formate, Stoffe und Hersteller

Dämmmaterial für WärmedämmungDämmmatten und Dämmplatten können aus ganz unterschiedlichen Stoffen gefertigt
werden, je nach gewünschter Materialeigenschaft. | © Ingo Bartussek - Fotolia.com

Beginnen wollen wir unsere Übersicht zu Dämmmaterial mit der stofflichen Form, bevor wir einen genaueren Blick auf die stoffliche Zusammensetzung werfen. Dämmmaterial wird von der Industrie in ganz unterschiedlichen Formen gefertigt, damit es an den verschiedenen Orten im Haus perfekt verbaut werden kann. Grundsätzlich gibt es Dämmmaterial als feste Platten, flexible Matten, als loses Schüttgut, in einblasfähiger Flocken- oder Granulatform, als abdichtender Schaum und sogar in lichtdurchlässiger Form für die Dämmung von Gebäudefassaden.

Im Fokus: Einblasdämmung

Loses Dämmmaterial, welches in Hohlräume im Haus eingeblasen wird, wird aufgrund seiner schnellen, einfachen und sauberen Verarbeitung besonders häufig verwendet. Wände, Decken und Fußböden lassen sich auf diese Weise auch nachträglich wärme- und schallisolieren ohne den Innenausbau oder die Fassade zu verändern.

Aus diesen Dämmstoffen besteht das Dämmmaterial

Dämmstoffe lassen sich in drei Kategorien einteilen: mineralisch, synthetisch und pflanzlich / tierisch. Je nach Materialzusammensetzung haben diese Dämmstoffe unterschiedliche wärmedämmende Eigenschaften. Die Qualität lässt sich anhand einer Reihe von Kennzahlen ablesen: der Wärmeleitfähigkeit, der Schallschutzeigenschaft, dem Grad der möglichen Verformung, der Zugfähigkeit, Druckbelastbarkeit sowie dem Grad der Wasseraufnahme des späteren Dämmmaterial.

Mineralische Dämmstoffe

Synthetische Dämmstoffe

Pflanzliche / tierische Dämmstoffe

Dämmplatten sind z.B. in folgenden Ausführungen zu bekommen (mit dann jeweils unterschiedlichen Materialeigenschaften) als:

Hersteller von Dämmmaterial

Die nachfolgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, soll jedoch einen Eindruck geben, wie sich Hersteller im Markt für Dämmmaterial aufstellen. Einige als Vollsortimenter, andere mit Spezailisierung auf bestimmte Dämmstoffe und Materialien.

  • Austrotherm
  • Bauder
  • Dow
  • Ecotherm
  • Gutex
  • Knauf
  • Rockwool
  • Schwenk
  • Steico
  • Ursa

Welches Dämmmaterial aus welchem Dämmstoff am besten zum Einsatz kommen sollte bei Ihrem Bauvorhaben sollte einen Dämmungsspezialist im Rahmen einer fachkundigen Beratung ermitteln. Welches Einsparpotenzial die verschiedenen Dämmungsarbeiten bieten, können Sie vorab auch mit unserem Dämmungsrechner herausfinden.

Wir finden die besten Dämmung
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de