Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Trockenbau einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 54 Minuten
55 Anfragen heute
4.4 von 5 (4287 Bewertungen)

Grundlagen des Trockenbau Handwerks: Schallschutz

Wer von Schallschutz im Trockenbau spricht, muss erst einmal definieren, welche Art von Schall er meint: Schall, der von außen in die Wohnung dringt und etwa durch eine Schallschutzwand gemindert werden kann, ist eine Variante. Aber auch innerhalb eines Hauses kann Lärm entstehen, dessen Übertragung man etwa mit einer Schallschutzdecke dämpfen möchte.
Jetzt Fachbetriebe für Trockenbau finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Trockenbau Schallschutz: Schallschutzdecke & Schallschutzwand

Schall ist nicht gleich Schall und so ist Schallschutz im Trockenbau auch nicht gleich Schallschutz. Unterscheiden lassen sich etwa Luftschall, der über die Luft übertragen wird, und Trittschall aus oberen Räumen. Für jede Variante des Schalls existieren auch Schallschutz-Produkte, die als Lösung im Trockenbau angeboten werden. Solche Lösungen kann man selbst realisieren oder Trockenbauer beauftragen, wenn man selbst handwerklich wenig begabt ist.

  • Schallschutz gegen Lärm von außen lässt sich im Trockenbau durch spezielle Schallschutzplatten auf der Innenseite einer Außenwand realisieren, sodass eine Schallschutzwand entsteht. Alternative ist die Wärme- und Schalldämmung auf der Außenseite.
  • Spezielle Estrichelemente für Fußböden im Trockenbau können Trittschall reduzieren und tragen so zum Schallschutz eines Hauses bei. Solche Elemente bestehen etwa aus Gipsplatten, auf die eine Mineralwoll- oder eine Holzweichfaserschicht aufkaschiert wurde.
  • Abgehängte Trockenbau Decken können als Schallschutzdecke dienen, weil sich Trittschall aus den oberen Geschossen nicht auf sie überträgt.

Der Blick aufs Gesamt-Bauteil ist beim Schallschutz wichtig

Wichtiges Maß für den Schallschutz im Trockenbau ist das erreichbare Schalldämmmaß eines Bauteils, das in Trockenbauweise erstellt wurde. Grob gesagt, gibt das bewertete Schalldämmmaß für eine Schallschutzdecke oder Schallschutzwand an, um wie viel Dezibel Geräusche durch das jeweilige Bauteil gesenkt werden können.

Anbieter haben für den Schallschutz oft aufeinander abgestimmte Trockenbau-Produkte im Sortiment, mit denen sich etwa eine Schallschutzdecke oder Schallschutzwand bauen lässt. Zu Komplett-Systemen einer Schallschutzwand gehören dann Schallschutzplatten, passende Trockenbau Profile fürs Ständerwerk, Schnellbauschrauben, Fugenspachtel und Anschlussdichtung.

Anschlussdichtungen für funktionierenden Trockenbau Schallschutz

Insbesondere das Beispiel „Anschlussdichtung“ zeigt, dass es bei Schallschutz im Trockenbau nicht ausreicht, sich etwa für spezielle Schallschutzplatten bei einer Schallschutzwand oder Schallschutzdecke zu entscheiden. Wichtig sind auch die Anschlüsse der Bauteile, etwa der Schallschutzwand, an andere Wände des Raumes, bei denen Anschlussdichtungen an Profilen die Übertragung von Schall reduzieren.

Schallschutz im Trockenbau ist manchmal keine freiwillige Sache. Schalldämmmaße für Bauteile sind etwa für Trennwände verschiedener Wohnungen durch die DIN 4109 vorgeschrieben. Weitere Grundlagen für Trockenbau Arbeiten sind Akustik Anforderungen und Brandschutz Vorgaben.

Wir finden die besten Trockenbau
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de