Anmeldung Fachbetriebe

Trockenbau im Bad

Wer im Trockenbau Decken oder Wände für einen Feuchtraum wie etwa ein Bad plant, sollte auf spezielle Materialien zurückgreifen, die der Feuchte gut standhalten. Darüber hinaus kann besondere Stabilität notwendig werden, wenn etwa freihängende Toiletten oder Waschbecken an der Trockenbau-Wand installiert werden sollen.
Jetzt Fachbetriebe für Dämmung finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Trockenbau im Bad: Feuchtigkeit und Stabilität als Herausforderungen

Fürs Bad eignen sich imprägnierte Gipskartonplatten mit reduzierter Wasseraufnahmefähigkeit, die nach DIN EN 520 als Platten vom Typ H2 bezeichnet werden. Anbieter haben teils aufeinander abgestimmte Produkte für den Trockenbau im Bad oder in anderen Feuchtraum-Varianten im Sortiment. Zu den Produkten zählen neben den speziellen Trockenbauplatten etwa Fugenspachtel speziell für Feuchträume sowie Dichtmanschetten für Sanitäranschlüsse.

Feuchtigkeits-Beanspruchungsklassen

Das Maß an auftretender Feuchtigkeit in einem Feuchtraum wird in Feuchtigkeits-Beanspruchungs­klassen eingeteilt. Elemente wie Wände und Böden einer Wohnimmobilie müssen in der Regel beim Trockenbau im Bad nur den Klassen 0, A01 oder A02 entsprechen. Die Klassen gelten für „Wand- und Bodenflächen, die nur zeitweise und kurzfristig mit Spritzwasser beansprucht sind: bei 0 in geringem Maße, bei A01 (für Wandflächen), bei A02 (für Bodenflächen) mäßig.

Fliesen auf Trockenbau Wände im Bad

Im Allgemeinen sind moderne Platten für den Trockenbau im Feuchtraum heute so konzipiert, dass sich Fliesen im Dünnbettverfahren verlegen lassen. Beim Dünnbettverfahren werden die Fliesen durch eine etwa zwei bis sechs Millimeter Kleberschicht an der Trockenbauwand befestigt, während die Mörtelstärke für die Fliesen beim Dickbettverfahren wesentlich dicker ist. Spezielle Klebesysteme sind dort angebracht, wo stärkere Feuchtigkeit auftritt. Fachbetriebe für Trockenbau können nähere Auskünfte geben, welche Art von Klebesystem für ein konkretes Projekt beim Trockenbau im Bad geeignet ist.

Doppelständerwerk und Extraprofile für Toilette und Waschbecken

Wer etwa eine freihängende Toilette an der Trockenbauwand im Bad installieren möchte, muss auf die notwendige Festigkeit der fertig gestellten Wand achten. Anbieter für Trockenbau-Produkte haben hierfür spezielle Tragständer im Sortiment. Für die Installation von Waschbecken beim Trockenbau im Bad können auch spezielle, besonders starke UA-Profile im Ständerwerk der Wand ausreichen. Um die nötige Stabilität der Wand im Bad zu gewährleisten, wird das Ständerwerk, also das Skelett der Trockenbau-Wand, im Allgemein als Doppelständerwerk gebaut. Bei ihm werden zwei Ständerwerke miteinander verbunden.

Eine weitere Spezialaufgabe ist neben Installationen im Bad die Elektroinstallation in Trockenbau Elementen.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de