Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Trockenbau einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 52 Minuten
55 Anfragen heute
4.4 von 5 (4287 Bewertungen)

Grundlagen des Trockenbau Handwerks: Akustik

Spricht man von Akustik und Trockenbau, ist nicht dasselbe wie beim Schallschutz gemeint. Während Schallschutz Wohnungen vor Lärm aus Nachbarräumen oder von außen schützt, verbessern Elemente wie Akustikplatten die Raumakustik.
Jetzt Fachbetriebe für Trockenbau finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Akustik und Trockenbau: Herausforderungen für klangvolle Räume

Eine Optimierung der Akustik innerhalb eines Raumes durch Trockenbau zu planen, kann verschie­dene Gründe haben:

  • In Musikstudios und Konzertsälen steht das möglichst perfekte Musikerlebnis im Vordergrund.
  • In Büros und Sälen, in denen Sprecher auf größeres Publikum treffen, geht es um möglichst gute Verständlichkeit gesprochener Sprache.
  • In Hallenbädern und Sporthalle ist eine durch Trockenbau realisierte gute Akustik ebenfalls für die Verständlichkeit von Sprache wichtig. Sie verhindert aber auch, dass starker Nachhall innerhalb des Raumes Geräusche innerhalb des Bades oder der Halle zum unangenehmen Klangbrei macht.

Grundsätzlich unterscheidet man bei Akustik und Trockenbau die selbst erklärenden Begriffe Nutz- und Störschall, wobei die Unterscheidung zwischen beiden Varianten nicht frei von individueller Interpretation ist. Akustikmaßnahmen im Trockenbau sollen Störschall reduzieren, damit der Nutzschall besser zur Geltung kommt.

Ein paar Begriffe aus der Akustik

Für eine durch Trockenbau realisierte gute Akustik in einem Raum sind Werte wie Nachhallzeit, Schalldruck und Schallabsorptionsgrad wichtig. Schalldruck ist ein in Dezibel angegebenes Maß für den durch Schallschwingungen entstandenen Druck. Die Nachhallzeit bezeichnet in der Akustik die Zeit, innerhalb der ein Schall einer nicht mehr sendenden Schallquelle auf ein Tausendstel des Schalldruck-Wertes (um 60dB) abfällt. Der Schallabsorptionsgrad ist in der Akustik ein Maß für die Fähigkeit einer Oberfläche, Schall zu absorbieren.

Je nach Raumakustik werden verschiedene Frequenzen unterschiedlich stark absorbiert. Zu den Materialien, die im Trockenbau für gute Akustik verwendet werden, zählen gelochte oder geschlitzte Akustikplatten mit unterschiedlichen Absorberklassen.

Raumakustik und Trockenbau als ganzheitliches Projekt

Die optimale durch Trockenbau realisierte Akustik ist nicht immer gleich, sondern abhängig vom konkreten Trockenbauprojekt. Wenn etwa mittlere oder hohe Frequenzen durch Trockenbau in einem Hörsaal absorbiert werden sollen, empfehlen Experten Schall absorbierende Platten am Deckenrand, nicht in der Deckenmitte.

Bauprojekte im Bereich Akustik und Trockenbau sind oft sehr komplex, weil viele mögliche Komponenten für das Optimum eine Rolle spielen können. In Sporthallen sind bei Lösungen im Trockenbau etwa neben der Akustik oft auch Kriterien wie Ballwurfsicherheit und Brandschutz wichtig.

Fachbetriebe für Trockenbau können Akustiklösungen gemeinsam mit ihren Kunden erarbeiten und gekonnt umsetzen. Weitere Grundlagen im Trockenbau sind Brandschutz- und Schallschutz-Maßnahmen.

Wir finden die besten Trockenbau
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de