Anmeldung Fachbetriebe

Preise für spezielle Trockenbauplatten

Trockenbauplatten Preise lassen sich nicht ohne Blick auf deren Eigenschaften vergleichen. Verbundplatten, Akustikplatten Brandschutzplatten, Schallschutzplatten, Estrichelemente – es gibt zahlreiche Varianten, bei denen die Preise abhängig von Eigenschaften sind.
Jetzt Fachbetriebe für Dämmung finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Trockenbauplatten Preise: Verbund-, Brandschutz-, Akustikplatten & Co.

Vergleicht man einfache Trockenbauplatten mit Spezialplatten, sind die Preise für Spezial-Platten meistens höher. Jede Zusatzeigenschaft wirkt sich im Allgemeinen auch auf die Preise aus. Je nach Einsatzgebiet der Gipskartonplatten oder anderen Trockenbauplatten sind Zusatzeigenschaften aber nützlich, sodass höhere Trockenbauplatten Preise gerechtfertigt sind.

Verbundplatten Preise

Kombinieren Verbundplatten etwa Gipskarton und eine Wärmedämmschicht, rücken Wärmedämmeigenschaften der Trockenbauplatten in den Vordergrund. Ihre Preise werden durch Werte für den Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) oder den Wärmedurchlasswiderstand (R-Wert) mitbestimmt. Beide geben Hinweise darauf, wie gut die jeweiligen Verbundplatten dämmen. Bessere Dämmung – höhere Preise. Beispiel-Preis: Verbundplatte (2550 x 90) mit 12,5 Millimeter Stärke und zusätzlich dreißig Millimeter Mineralwoll-Wärmedämmung für 16,80€ pro m².

Brandschutzplatten Preise

Brandschutzplatten sind bisweilen nur etwas teurer als herkömmliche Trockenbauplatten. Sie werden in der DIN 18180 als GKF eingestuft. GKFI steht für imprägnierte Feuerschutzplatten, GKB für einfache Trockenbauplatten aus Gipskarton. Preisbeispiel: Eine Knauf Bauplatte GKB mit 12,5 Millimeter Stärke kostet 3,00€ pro m². Preise für eine GKF-Platte mit derselben Stärke liegen bei 3,30€ pro m². Achten muss man darauf, welche Feuerwiderstandsklasse erreicht werden soll. Je nach Anforderung an die Trockenbauplatten sind für zwölf Millimeter dicke Brandschutzplatten auch Preise von etwa 23,10€ pro m² möglich.

Schallschutzplatten Preise

Bewertungskriterium für Schallschutzplatten kann das mit diesen Trockenbauplatten realisierbare Schalldämmmaß R sein. Auch bei ihnen gibt es Varianten, deren Preise nur etwas über herkömmlichen Trockenbauplatten liegen. Preisbeispiel: LaSound Schallschutzplatten mit 12,5 Millimeter Stärke: 3,32 pro m².

Akustikplatten Preise

Akustikplatten dienen einer verbesserten Raumakustik. Sie existieren in diversen Absorberklassen, die auch die Preise beeinflussen. Preisbeispiel für Akustikplatten: Rigiton Lochplatten mit 12,5 Millimeter Stärke zum Preis von 24,80€ pro m².

Estrichelemente Preise

Estrichelemente bilden im Trockenbau die Schicht aus Trockenbauplatten über dem Boden und eventuell einer Dämmschicht. Sie können Elemente zur Wärme- oder Trittschalldämmung integrieren und werden dadurch teurer, aber auch leistungsstärker. Preisbeispiel: Fermacell Estrichelement (25 Millimeter Stärke) für 17,78€ pro m², Estrichelemente mit integrierter Holzfaserdämmplatte (10 Millimeter Dicke) und 35 Millimeter Gesamtstärke kosten 22,46€ pro m².

Alle genannten Trockenbauplatten Preise sind Orientierungswerte. Fachbetriebe für Trockenbau können genauere Angaben für die Preise von Trockenbauplatten machen.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de