Angebote von regionalen Dachdeckern einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 54 Minuten
Anfragen heute: 16
4.4 von 5 (3418 Bewertungen)

Dachsanierung: die Themen im Überblick

Wer einen Altbau kauft oder besitzt steht irgendwann vor der Frage: wann muss eine Dachsanierung sein und wie erkennt man einen maroden Dachstuhl? Im Themen­bereich "Dachsanierung" finden Sie Informationen zu den einzelnen Bestandteilen eines Daches, zum Beispiel den Sparren und Pfetten, sowie praktische Tipps zur Dachsanierung und ihren Kosten.
Jetzt Fachbetriebe für Dächer finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Dachsanierung: wann muss sie durchgeführt werden?

DachsanierungEs gibt einige Anzeichen dafür, dass man eine Dachrenovierung durchführen sollte. Neben offensichtlichen Schäden an der Dachkonstruktion wie abgefallenen oder verrutschten Dach­ziegeln gibt es noch andere, weniger auffällige Indizien, dass eine Dach­sanierung oder Dachrenovierung ansteht. Eine kostenlose Beratung durch einen Dachdecker kann Aufschluss geben.

Grundsätzlich gelten undichte Bereiche der Dachhaut, feuchte Stellen und Schimmelbefall, morsche Bestandteile wie Latten oder Traufe und fehlerhafte oder nicht fest sitzende Verbleiung von Ziegeln als dringende Anzeichen einer notwendigen Dach­erneuerung.

Sofern von innen zugänglich, lassen sich auch Risse in den Trägerbalken vom Dachstuhl oder Sägemehlspuren, die auf Holzwürmer hindeuten, als Zeichen für eine notwendige Dachrenovierung identifizieren. Auch das Alter eines Daches gibt Aufschluss: je nach Bauweise und Belastung kann ein handwerklich aufgesetztes Ziegeldach bis zu 50 Jahre halten. Spätestens dann sollte das Dach und seine Elemente wie der Dachstuhl aber genau unter die Lupe genommen werden. Eine Dachsanierung wird notwendig sein.

Eine Dachsanierung lässt sich nur in Maßen hinauszögern

Eine Dacherneuerung kann umgangen werden: durch regelmäßige Kontrolle und beständiges Ausbessern bereits schadhafter Dächer kann man eine Dachsanierung eine Weile lang hinauszögern. Die Dachrenovierung wird spätestens dann unumgänglich, wenn offensichtlich Feuchtigkeit eindringt. Dann ist der "Dachschwamm" zu befürchten, der wiederum eine massive Beeinträchtigung des Dachaufbaus mit sich bringt. Auch Dachbelichtung hat Einfluss auf das Wohlbefinden (ausreichend Tageslicht) und die energetischen Kennwerte des Daches (Wärmeverluste, Feuchtigkeitshaushalt und Luftwechsel). Es gilt, den richtigen Zeitpunkt abzupassen, um noch vor einer notwendigen kompletten Dacherneuerung eine kostengünstigere Dachsanierung durchführen zu können.

Nicht rechtzeitig erkannter Schimmelbefall, Feuchtigkeit in der Dämmung und morsche Balken, ob Warmdach oder Kaltdach, stellen eine massive Wertminderung des gesamten Objekts dar. Die Kosten für eine Dachsanierung oder Dacherneuerung amortisieren sich in der Regel schnell, wenn man erhöhte Heizkosten durch beeinträchtigte Dachdämmung und gesundheitliche Risiken durch Schimmelbefall in die Kalkulation einbezieht. Eine Dachsanierung wiegt deutlich weniger schwer wie die eigene Gesundheit.

Asbest oder große Bauvorhaben: Dachsanierung nur durch den Fachmann

Experten vor Ort, insbesondere alt eingesessene Dachdeckerfirmen, haben das notwendige Know-how, um Schäden am Dach festzustellen. Für eine Dachsanierung oder Dachreparatur sollte man deshalb unbedingt Fachbetriebe für Dachsanierungen finden. Auch unabhängige Sachverständige können für eine Beurteilung der Notwendigkeit einer Dachsanierung hinzugezogen werden.

Insbesondere beim Kauf von einem Altbau sollte ein Sachverständiger ein Gutachten abgeben: die Kosten für eine komplette Dacherneuerung betragen meist mehrere zehntausend Euro. Dachrenovierung und Dacherneuerung können teilweise von geschickten Handwerkern selbst ausgeführt werden.

Sobald allerdings Asbest im Dach verbaut wurde, die komplette Dachdämmung, Pfetten oder Sparren erneuert werden müssen, gehört eine Dachsanierung unbedingt in fachmännische Hände. Handwerksbetriebe haben das Fachwissen, um eine Dachrenovierung oder eine komplette Dacherneuerung gemäß den Handwerksrichtlinien durchzuführen, was auf lange Sicht die Kosten der Dachsanierung senkt.

Wenn man ohnehin eine Dacherneuerung vornimmt, sollte man überlegen, ob man nicht eine energetische Dachsanierung anschließt. Wenn beispielsweise die Dacheindeckung abgenommen wird, ist das ein guter Zeitpunkt, um eine Aufsparrendämmung vorzunehmen. Auch eine Zwischen- oder Untersparrendämmung lässt sich bei Ohnehin-Maßnahmen vergleichsweise schnell aufbringen.

Wir finden die besten Dächer
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur Daemmen-Und-Sanieren.de
Weitere Artikel
Hersteller

Frage stellen

?
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen