Übersicht zu Trockenbau-Arbeiten

Innenräume von Gebäuden werden oftmals in Trockenbauweise gestaltet und renoviert. So lassen sich Zwischenwände sauber und schnell hochziehen, können Zwischendecken eingezogen und Räume für spezielle Anforderungen umgebaut werden.

Für diese Bauvorhaben sind Sie mit einem Trockenbauer richtig beraten.

Trockenbauarbeiten

Übersicht zu Trockenbau-Materialien

Trockenbau hat sich im Innenausbau auch deshalb durchgesetzt, weil der Materialaufwand relativ gering ist. Es muss kein Bindemittel angerührt und gemauert werden. Trockenbaumaterial beschränkt sich weitestgehend auf Metallschienen und Gipsplatten.

In Trockenbauweise werden nicht tragende Wände und Deckenverklei­dungen gefertigt.

Trockenbaumaterial

Richtlinien

Für den Trockenbau gelten in Deutschland sowohl deutsche als auch europäische Normen. Die wichtigsten betreffen hierbei den Bau des Ständerwerks sowie Vorschriften zum Brandschutz. Für Bauherren sind diese Normen z.B. für den Materialeinkauf wichtig.

Baustoff- und Feuerwiderstandsklassen geben Auskunft zum Brandverhalten.

Trockenbau Brandschutz

Platten

Für den Bau von Wänden und abgehängten Decken stehen im Trockenbau verschiedene Platten zur Verfügung. Diese sind in der Regel aus Gipsfaser oder Gipskarton gefertigt. Je nach Anforderung sind diese in speziellen Ausführungen erhältlich:

als Brand-, Strahlen- und Schallschutzplatten sowie zur Wärmedämmung und Akustik.

Trockenbauplatten

Profile

Profile sind längliche, zu einem U gebogene Metallschienen aus Blech. Sie werden im Trockenbau zu einem Ständerwerk zusammengefügt. Hierbei kommen verschiedene Profile zum Einsatz: C, CD, CW, U, UA, UD und UW Profile.

U Profile werden mit der Bausubstanz verbunden, C Profile halten die Gipsplatten.

Trockenbauprofile

Das Ständerwerk

Das Ständerwerk bildet im Trockenbau das Grundgerüst für Wände und abgehängte Decken. Hierzu werden Metallschienen (Profile) am Fußboden und der Zimmerdecke befestigt und mit senkrecht stehenden Profilen zu einem Wandgerüst verbunden.

Trockenbau ist ebenso mit einem Ständerwerk aus Holz möglich.

Ständerwerk Trockenbau, Metallständerwerk

Materialpreise

Was kosten Trockenbau Platten, Profile, Spachtelmasse & Co? Ein Blick in dieses Kapitel liefert Heimwerkern Antwort. Genau hinschauen sollten Sie prinzipiell immer bei den Preisangaben für Trockenbau Materialien.

Oft wird nur der Quadratmeter- bzw. Meterpreis angegeben, nicht der Stückpreis.

Trockenbau Preise

Handwerker-Kosten

Einen Handwerker für Trockenbau Arbeiten zu bestellen ist immer dann sinnvoll, wenn an Wände, Decken oder Fußböden spezielle Anforderungen gestellt werden. Die Kosten weist der Handwerker in der Regel pro Quadratmeter aus.

Prüfen Sie Angebote u.a. darauf, ob Materialpreise enthalten sind oder nicht.

Trockenbau Kosten

Die Trockenbauwand

Eine Trockenbauwand kann mit einem Ständerwerk aus Metall-Profilen oder Holzbalken errichtet werden. In die Planung fließen die spätere Elektroinstallation, Türen, Wandheizungen und Heizkörper sowie die Ballwurfsicherheit mit ein.

Schall-, Brandschutz u.a. Funktionen lassen sich mit Wänden realisieren.

Trockenbau Decke

Trockenbau Decken

Trockenbau Decken werden immer dann interessant im Innenausbau, wenn eine unsaubere Zimmerdecke abgehängt werden soll, Deckenbeleuchtung oder ein spezielles Deckendesign geplant ist sowie die Raumakustik verbessert werden soll.

Trockenbau Decken planen und realisieren Sie am besten mit einem Fachbetrieb.

Trockenbau Decke