Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Trockenbau einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
0 Anfragen heute
4.4 von 5 (4102 Bewertungen)

Trockenbaumaterial

Trockenbau hat sich im Innenausbau auch deshalb durchgesetzt, weil der Materialaufwand relativ gering ist. Es muss kein Bindemittel angerührt und Ytong- oder Ziegelsteine gemauert werden. Trockenbaumaterial beschränkt sich weitestgehend auf Metallschienen, die an Decke und Boden befestigt ein Ständerwerk ergeben. An dieser Unterkonstruktion werden Gipskarton- oder Gipsfaserplatten angeschraubt und anschließend verspachtelt für eine glatte Oberfläche. Fertig zum streichen oder tapezieren.
Jetzt Fachbetriebe für Trockenbau finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Trockenbaumaterial in der Übersicht: Trockenbauplatten & Profile

TrockenbaumaterialKeine Spur von Mörtel, Ziegelsteinen & Co. - Trockenbaumaterial beschränkt sich na-
hezu auf Profile, Platten und Schrauben, um Wände und Decken zu bauen. | © Dmitry
Naumov - Fotolia.com

In Trockenbauweise werden hauptsächlich nicht tragende Wände und Deckenverklei­dungen gefertigt. Da die Wände keine tragende Funktion haben, können sie mit Trockenbaumaterial vergleichsweise "dünn" und weniger massiv gebaut werden. Klopft man gegen eine Trockenbauwand, so ist diese durch ein "hohles" Geräusch zu erkennen. Was nicht heißen muss, dass an diesen Wänden nicht ebenso Regale oder Hänge­schränke befestigt werden können. Das Trockenbaumaterial hält hierfür spezielle Hohlraum­dübel bereit.

Begonnen wird beim Trockenbau zunächst mit den Metallschienen (Profilen). Hierfür gibt es als Trockenbaumaterial unterschiedliche C- und U-Profile, die den äußeren Rahmen sowie die innere Verstrebung für Decken- und Wandkonstruktionen ergeben. Je nach gestalterischem Anspruch und Nutzung der Räume kommen dann unterschiedliche Gipsplatten zum Einsatz.

Trockenbauplatten

Trockenbaumaterial für besondere Anforderungen

Sollen Innenräume spezielle Anforderungen an Brandschutz, Schallschutz oder auch Akustik erfüllen, kommen spezielle Platten zum Einsatz.

Wenn Sie sich die handwerklichen Arbeiten selbst nicht zutrauen, finden Sie in unserem Branchen­verzeichnis Trockenbauer für ganz Deutschland. Das Trockenbaumaterial sollte in diesem Fall noch nicht angeschafft werden, da Handwerker dies evtl. günstiger bei Lieferanten beziehen. Auch lassen sich Handwerker oftmals ungern nur für die Arbeiten bestellen.

Wir finden die besten Trockenbau
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Sylvia Schwerin, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de
Immer zuerst informiert
Dämmungs Newsletter
  • Aktuelle Tipps und Trends
  • Innovationen, Tools & Rechner
  • Neuigkeiten aus der Branche
Anzahl Abonnenten: 1301