Das Dämmen und Sanieren Magazin - Alle News für Ihren Neubau oder Altbausanierung

Niedersachsen ändert Regelung zum Dämmungsüberstand im Nachbarrecht

Niedersachsen ändert Regelung zum Dämmungsüberstand im NachbarrechtIn jedem Bundesland gibt es ein Nachbarrecht, dass Rechtsstreitigkeiten vorbeugen soll. Dieses gibt beispielsweise vor, mit welchem Abstand eine Wand zum Nachbargrundstück hin gedämmt werden darf. Da die Dämmstoffe zum Teil immer dicker werden, kam es hier in der Vergangenheit häufiger zu Streitigkeiten zwischen zwei Nachbarn. Nun hat das Bundesland Niedersachsen zum 1. August 2014 sein Nachbarrecht für solche Fälle geändert. weiterlesen

Verfasst am 09.09.2014 von Dämmung, Gesetze

Energie-Sparhaus.de veröffentlicht Sanierungscheck – So viel sparen Sie durch neue Fenster, Heizung & Dämmung

Energie-Sparhaus.de veröffentlicht Sanierungscheck - So viel sparen Sie durch neue Fenster, Heizung & DämmungEine energetische Sanierung kann für viele Immobilien für enorme Kosteneinsparungen sorgen. Doch wer über die Anschaffung einer neuen, modernen Heizungsanlage oder einer Wärmedämmung nachdenkt, bekommt meist Kopfschmerzen. Grund hierfür sind die verschiedenen Arten und Hersteller, die alle wiederum unterschiedliche Preise aufrufen. Hier einen Überblick über die Investitionskosten zu behalten, ist sehr schwer. Das Portal Energie-Sparhaus.de hat nun mit dem eigenen “Sanierungscheck” ein Tool herausgebracht, das in wenigen Schritten eine unkomplizierte Übersicht zu den Investitionskosten und den Energiekosteneinsparungen aufzeigt und Ihnen sagt, ob sich eine energetische Sanierungsmaßnahme für Ihre Immobilie überhaupt lohnt. weiterlesen

Verfasst am 28.08.2014 von Dämmung, Fenster, News, Sanierung, Tipps und Tricks

DESAX lässt Heizungsbranche leicht aufatmen – Nachfrage nach Fenstern, Dach und Dämmung ungebrochen hoch

Zuletzt sah es nicht sonderlich rosig aus, wenn es um die Nachfrage nach Heizungen ging. Der DESAX zeigte hier zuletzt im Juni eine starke Abschwächung und konnte die 100 Index-Punkte-Marke nicht überschreiten. Doch der Juli hingegen zeigt eine unerwartete Kehrtwendung, denn die Nachfrage nach Heizungen ist mitten im Sommer wieder leicht angestiegen, wie auch die Antragszahlen des Marktanreizprogramms (MAP) des BAFA belegen. weiterlesen

Verfasst am 14.08.2014 von Dach, Dämmung, Fenster, News

Dämmung von Wärme und Kälte am Fenster: Isolierender Sonnenschutz

Dämmung von Wärme und Kälte am Fenster: Isolierender SonnenschutzEin moderner, hitze- und kältereflektierender Sonnenschutz am Fenster sorgt nicht nur für wesentlich angenehmere Temperaturen im Raum, sondern manche Varianten reduzieren sogar die Heizkosten. Eine Übersicht der effizientesten Möglichkeiten. weiterlesen

Verfasst am 06.08.2014 von Dämmung, Fenster

DESAX zeigt schwache Nachfrage nach Heizungen und starke nach Fenstern

DuSWie der aktuelle DESAX (Deutscher Sanierungsindex) zeigt, ist die Nachfrage nach Fenstern im gesamten ersten Halbjahr 2014 auf einem konstant hohen Niveau geblieben. Einzig die Nachfrage nach Heizungssystemen blieb eher schwach in Deutschland. So konnte sich die Nachfrage nach Heizungen im DESAX im ersten Halbjahr 2014 nicht die 100 Punkte-Marke überschreiten und blieb daher unter den Erwartungen. Ob der Nachfragerückgang mit dem Inkrafttreten der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) und dessen geänderte Anforderungen zusammenhängt bleibt ungeklärt. weiterlesen

Verfasst am 24.07.2014 von Allgemein, Dach, Dämmung, Fenster, Förderung, News

Altes Haus sanieren: Schritt für Schritt zum Erfolg

Fassade sanierenEin altes Haus zu sanieren lohnt sich in vielerlei Hinsicht: Bauherren sparen langfristig Strom- und Heizkosten ein und tun etwas Gutes für die Umwelt. Doch die Altbausanierung will gut durchdacht sein. Wer planvoll an die Arbeit geht, spart viel Zeit und Geld.

weiterlesen

Verfasst am 24.06.2014 von Altbau, Dämmung, Sanierung

Die funktionsfähige Dachdämmung: Ohne Dampfbremsfolie geht es nicht  

Die funktionsfähige Dachdämmung: Ohne Dampfbremsfolie geht es nicht_Bild_ISOVER_FamilyDas Wichtigste zuerst: Warum sollte man eigentlich das Dach dämmen? Ganz einfach: Etwa 30% der Wärmeenergie gehen über ein schlecht gedämmtes Dach verloren, auch der Schadstoffausstoß ist dabei nicht zu vernachlässigen. Das hat hohe Energiekosten zur Folge und die Umwelt wird mit der Zeit enorm belastet. Das Dach oder die oberste Geschossdecke zu dämmen, schont jedoch nicht nur Ihren Geldbeutel, indem Sie im Winter Heizkosten sparen. Sie sorgen so auch dafür, dass sich an heißen Sommertagen die darunterliegenden Räumlichkeiten nicht zu stark aufheizen. Kurz gesagt: Ist Ihr Dach energetisch saniert und ausreichend gedämmt, bleibt Ihr Wohnraum im Winter warm und im Sommer angenehm kühl. weiterlesen

Verfasst am 20.06.2014 von Dämmung, Tipps und Tricks

Dämmung eines Steildaches mit Klemmfilz von innen

Dämmung eines Steildaches mit Klemmfilz von innen_Bild_Saint-Gobain_ISOVER_G+HDie einfachste und zudem effektivste Methode, sein Steildach zu dämmen/modernisieren, ist die Steildachdämmung mit Klemmfilz von innen. Klemmfilze kann man je nach Sparrentiefe und Wärmeleitstufe in den verschiedensten Kombinationen erwerben. Dabei ist auf Folgendes zu achten: Je dicker der Dämmstoff und je geringer die Wärmeleitgruppe, desto besser der gewünschte Dämmeffekt. Die Dämmstoffdicke richtet sich jedoch nach der Sparrentiefe im Dach. In manchen Fällen kann es allerdings sinnvoll sein, die Sparren entsprechend „aufzudoppeln“, also die Sparrentiefe nachträglich zu erhöhen, um einen entsprechenden Dämmwert zu erreichen. Lassen Sie sich vorab von einem Fachmann die neue Konstruktion berechnen, damit Sie sicher sein können, dass Ihr neu gedämmtes Dach auch der aktuell gültigen EnEV (Energieeinsparverordnung) entspricht. weiterlesen

Verfasst am 10.06.2014 von Dach, Dämmung

dena-Umfrage: Eigentümer von energetisch sanierten Häusern hochzufrieden

dena-Umfrage: Eigentümer von energetisch sanierten Häusern hochzufrieden_Grafik_denaDie Deutsche Energie-Agentur (dena) hat kürzlich in Kooperation mit dem ifeu-Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg eine Umfrage zur Zufriedenheit unter Eigenheimbesitzern gestartet, die ihr Haus energetisch modernisiert haben. Der Großteil der Befragten ist genauso zufrieden, wie die Teilnehmer einer LBS-Studie aus dem Februar diesen Jahres. Insgesamt 86 Prozent der Befragten würde sich erneut für den von ihnen gewählten energetischen Standard entscheiden, während 12 Prozent künftig sogar eine noch höhere Energieeffizienz anstreben würden. Alles in Allem würden 97 Prozent der Umfrage-Teilnehmer nie wieder in einem unsanierten Gebäude wohnen wollen. weiterlesen

Verfasst am 22.05.2014 von Allgemein, Sanierung

Am 1. Mai 2014 startet die EnEV 2014 – Was gilt zu beachten?

Am 1. Mai 2014 startet die EnEV 2014 - Was gilt zu beachten?Die meisten dürften den morgigen 1. Mai 2014 als bundesweiten Feiertag rot im Kalender markiert haben. Doch was die meisten wohl eher nicht wissen: Ab dem 1. Mai 2014 tritt die EnEV 2014 in Kraft und bringt ein paar neue Regeln für die energetischen Anforderungen an Wohngebäude mit sich. Nebst neuen Regeln wurden aber auch die Vorschriften für neu errichtete und bestehende Wohnhäuser in der EnEV-Novelle in einigen Punkten verschärft. Wir zeigen die wichtigsten drei Punkte in der Übersicht. weiterlesen

Verfasst am 30.04.2014 von Altbau, Dach, Dämmung, Gesetze