Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für Fenster einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 1 Minuten
41 Anfragen heute
4.4 von 5 (4076 Bewertungen)

Thermo-Rollos sind Sonnenschutz und Heizkostenbremse

Der Wärmedurchgang am Fenster hat großen Einfluss auf das Raumklima im Wohnbereich. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, setzt auf gut isolierende Fenstertypen und einen wärmeregulierenden Thermo-Rollo-Sonnenschutz, welche Raumtemperatur und Energieeffizienz zusätzlich verbessern.
Jetzt Fachbetriebe für Fenster finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Ein Thermo-Rollo sorgt für gutes Raumklima und spart Energie

Thermo-RolloBild: plissee-experte.deFenster nehmen durchschnittlich ein Zehntel der Gebäudefläche ein. Das ist zwar eine verhältnismäßig kleine Fläche, trotzdem erfolgt ein Wärmeaustausch zwischen Innen und Außen. An manchen Sommertagen kann es so schnell unangenehm heiß werden. Das betrifft hauptsächlich Gebäudebereiche, die aufgrund ihrer Lage oder Fenstergröße dem Sonnenlicht besonders ausgesetzt sind. Räume unter dem Dach, Bereiche mit Südausrichtung und Wintergärten, die sich durch den Glashauseffekt schnell aufwärmen, gehören dazu. Ein Thermo-Rollo schafft Abhilfe.

Beschichtungen mit Perlmutt oder Aluminium

Als Hitzeschutz sind perlmuttbeschichtete Modelle zu empfehlen. Deren weiße Perlex-Beschichtung auf der Rückseite reflektiert nicht nur viel Licht. Dessen wärmeabweisende Eigenschaften blockt hereinströmende Hitze wirkungsvoll an der Fensterscheibe ab.

Ebenso effektiv sind Rollos mit rückseitiger Aluminiumschicht, deren hitze- und kältereflektierende Eigenschaften im Sommer und Winter für ein verbessertes Raumklima sorgen. Anders als eine Jalousie oder auch eine herkömmliche Gardine tragen sie dank ihrer Luftundurchlässigkeit zudem dazu bei, vermeidbare Heizwärmeverluste in der kälteren Jahreszeit zu minimieren.

Thermo-Rollo im Sommer & Winter richtig nutzen

Ein Thermo-Rollo muss passgenau am Fenster sitzen, damit Wärme das Gebäude schwerer erreicht oder verlässt. Um Raumklimaschutz und Energieeffizienz maximal auszuschöpfen empfehlen die Raumausstatter von Livoneo.de ein Thermo-Rollo auf Maß und eine fachgerechte Anbringung.

Bei der Montage ist zu beachten, dass diese nicht an der Wand erfolgt, sondern direkt am Fensterrahmen oder in der Glasleiste. So sitzt das Rollo möglichst nah an der Glasscheibe, um das Fenster bestmöglich abzudämmen. Neben der Schraubmontage gibt es die Möglichkeit, den Sonnenschutz non-invasiv zu befestigen, indem er angeklebt oder am Fensterflügel angeklemmt wird. Das ist in Mietwohnungen sehr beliebt. Vermieter dulden Bohrlöcher in den Fenstern nur selten. Wichtig beim Thema Anbringung ist: Man sollte sich im Vorfeld eingehend im Fachhandel informieren, welche Montage sich für die bestehenden Fenstertypen eignet.

Das Thermo-Rollo in der Praxis

Die passende Einstellung des Thermo Rollos ist wichtig, denn dem Aufheizen von Räumen im Sommer wird nur optimal entgegengewirkt, wenn man es vollständig herunterziehen kann. Im Winter bieten sich zwei Möglichkeiten, die Heizkosten zu minimieren. So sollte ein Thermo-Rollo die Fensteröffnung nachts immer vollständig abdecken. An sonnenreichen Tagen wiederum öffnet man das Thermo Rollo und die Heizung muss weniger arbeiten. Isolierende Fensterfolien lassen sich im Gegensatz dazu nicht so einfach an wechselnde Gegebenheiten anpassen.

Thermo-Rollos gibt es in zahlreichen Farben und lichtdurchlässig oder verdunkelnd. Bei der Auswahl des richtigen Transparenzgrades ist in erster Linie der Verwendungszweck entscheidend. Ist im Büro lediglich ein Hitzeschutz mit Blendschutz gewünscht, sollte ein lichtdurchlässiges Modell gewählt werden. Verdunkelnde Stoffe sind hingegen vor allem in Schlafzimmern eine gute Sache.

Falls Sie Ihre Fenster modernisieren wollen, finden Sie hier Fachbetriebe für Fenster aus Ihrer Region.

Wir finden die besten Fenster
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de
Immer zuerst informiert
Dämmungs Newsletter
  • Aktuelle Tipps und Trends
  • Innovationen, Tools & Rechner
  • Neuigkeiten aus der Branche
Anzahl Abonnenten: 1192