Anmeldung Fachbetriebe

Referenzprojekt der Firma Dachbau Cottbus e.K.

Dachsanierung nach EnEV

Vollständige Dachsanierung eines MfH nach Richtlinien der aktuellen EnEV. Diese Sanierung umfasste das komplette Leistungsprogramm, Baustelleneinrichtung inkl. Gerüstarbeiten, Abriss, Dämmungsarbeiten inkl. Dampfsperre, Zimmerei- und Holzbau, Dachdecker - und Klempnerarbeiten. Auf Grund der Lage des Objektes auf dem Grundstück wurden die Arbeiten mittels Dachdeckerkran ausgeführt. Die Berechnung des U-Wertes für das Bauteil "Dach" ergab eine Dämmstoffstärke von 160 mm, welche in die Sparren-Gefache inkl. Dampfsperre eingelegt wurde. Die Unterspannung kam von der Firma WÜRTH und gibt eine 10-Jahresgarantie als Zertifizierung für den Kunden. Das Deckmaterial ist hier ein Tondachziegel der Firma BRAAS vom Typ Rubin 11V in schwarz glasiert. Ein weiteres Highlight bei diesem Bauvorhaben war die Erstellung von Satteldächern auf den Dachgauben, welche ursprünglich flach geneigt mit Bitumen eingedeckt waren.
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
Ausführende Firma Dachbau Cottbus e.K.
Fachgebiet Dach
Ausführungsort Spremberg
Fertigstellung Aug 2014