Angebote von regionalen Dachdeckern einholen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Dach-, Dämm- & Fensterarbeiten
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 60 Minuten
42 Anfragen heute
4.4 von 5 (3787 Bewertungen)

Geschossdeckendämmung & Fachbetriebe für Dämmarbeiten

Die Geschossdeckendämmung ist eine preiswerte und schnelle Dämmmethode und Alternative zur Dämmung des Daches selbst. Sie macht vor allem dann Sinn, wenn man den eigenen Dachboden nicht als Wohnfläche nutzen möchte - zum Beispiel als Speicherraum.
Jetzt Fachbetriebe für Dächer finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Geschossdeckendämmung: preiswert, schnell & effektiv

Geschossdeckendämmung bezeichnet das Verbringen von Dämmstoffen auf der Decke des obersten Geschosses, also dem Fußboden des Dachgeschosses. Prinzipiell könnte man zwar auch die Decke des jeweils obersten bewohnten bzw. beheizten Geschosses dämmen - das führt aber zum Verlust von Nutzfläche. Wenn man den Dachboden also nicht als beheizte Wohnfläche nutzt, bietet es sich an, die Dämmstoffe im Dachgeschoss zu verbringen.

GeschossdeckendämmungGeschossdeckendämmung am Beispiel von XPS-Dämmung,
Bild: XPS-Hersteller - xps-waermedaemmung.de

Die Idee hinter der Geschossdeckendämmung: Dämmstoffe sollten eng an den beheizten Räumen anliegen. Gleichzeitig erspart man sich vergleichsweise umfangreiche Arbeiten an der Dachkonstruktion. So dämmen Sie ihren Dachbereich bei gleicher Dämmqualität meist wesentlich preiswerter. Wenn Sie ihren Dachbereich wohnlich nutzen möchten, empfiehlt sich anstellt einer Geschossdeckendämmung eher eine klassische Dämmung des Daches selbst.

Methoden der Geschossdeckendämmung

Für eine Geschossdeckendämmung kommen viele Dämmmaßnahmen und Dämmstoffe in Betracht. Welches Vorgehen am wirtschaftlichsten ist, richtet sich danach, ob der Dachboden begehbar ist oder nicht. Die Bandbreite reicht vom:

  • Verlegen von Dämmplatten über
  • das Ausrollen von Dämmmaterial über
  • Schüttdämmungsverfahren bis hin zur
  • Einblasdämmung.

Wenn das Dachgeschoss begehbar bleiben soll, können trittfeste Bohlenstege oder Platten auf die Dämmung verlegt werden, welche die gesamte Geschossfläche abdecken.

Geschossdeckendämmung ist deutlich preiswerter als Dämmarbeiten am Dach

Einblasdämmung oder Schüttdämmung sind vor allem bei Hohlräumen in der obersten Geschossdecke oder wenn der Dachboden nicht begehbar eine sehr attraktive Methode - diese Maßnahmen sind in wenigen Stunden erledigt und das kostengünstigste Vorgehen: die Dachbodendämmung ist oft nur halb so teuer wie das Anbringen von Dämmung direkt am Dach: abhängig von Dämmstoff und Methode bewegen sich die Kosten zwischen 25-70 Euro pro Quadratmeter und liegen im Schnitt um 40 Euro pro Quadratmeter. Außerdem: nicht begehbare Dämmung ist nochmals günstiger als begehbare Dämmung.

Hier finden Sie Fachbetriebe für Dach & Dämmung aus ihrer Region. Sie beraten gern rund um Geschossdeckendämmung und erstellen Ihnen Kostenvoranschläge.

Wir finden die besten Dächer
  • Über 6.000 geprüfte Dämmungsbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Thorben Frahm, Redakteur www.Daemmen-Und-Sanieren.de